Apfel-Zimt-Kuchen

Apfel-Zimt-Kuchen

Unser winterlicher Apfel-Zimt-Kuchen duftet nicht nur himmlisch, sondern ist auch super saftig und lecker. Perfekt für das nächste Kaffeekränzchen bei Schmuddelwetter!

12

Portionen

70 Min.

Zubereitung

Zutaten

2 Äpfel
125 g weiche Butter
2 Eier
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1/2 TL Bourbon-Vanille
1 TL Zimt
1 Pck. Backpulver
1/2 TL Salz
75 ml Milch
Zimt & Zucker zum Bestreuen
Zutatenalternativen

  1. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Butter mit den Eiern, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Bourbon-Vanille, Zimt, Backpulver und Salz hinzufügen und weitermixen.

  3. Milch hinzugießen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten und die Apfelstücke untermengen.

  4. Kastenform mit Backpapier auslegen, Teig in die Form geben und mit Zimt und Zucker bestreuen.

  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C (Ober- und Unterhitze) ca. 50 Minuten backen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ