Kokos-Thai-Pfanne

Kokos-Thai-Pfanne

Kokos-Thai-Pfanne mit der typischen Curry Paste gehört für uns zu den typisch thailändischen Gerichten - wir sindeinfach Mega-Fans dieser Küche.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 EL Olivenöl
2 TL rote Curry Paste
800 ml Kokosnussmilch, cremig
150 g Spargelspitzen
1 Handvoll frischen Blattspinat
3 Lauchzwiebeln
3 Möhren
6 Cherry-Tomaten
1 Paprika
Garnelen
Basmatireis
Zutatenalternativen

  1. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

  2. Blattspinat waschen und trocken schütteln.

  3. Lauchzwiebeln säubern und in Ringe schneiden.

  4. Paprika säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.

  5. Spargelspitzen säubern.

  6. Reis lt. Packungsanleitung zubereiten.

  7. Garnelen auch nach Packungsanleitung zubereiten.

  8. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen, dann 2 TL Currypaste einrühren und Kokosmilch zugießen.

  9. Paprika, Möhren, Spargelspitzen und halbe Menge Lauchzwiebel unterrühren. Nach 5 Minuten die Tomaten und den Blattspinat hinzufügen und alles weitere 5 Min. kochen lassen, dabei mehrmals umrühren.

  10. Kurz vor dem Servieren die Garnelen sowie die Lauchzwiebeln hinzufügen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch

2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ