Pizza mit Avocado und Räucherlachs

Pizza mit Avocado und Räucherlachs

Eine leckere Alternative zur herkömmlichen Pizza. Der Teig ist ohne Hefe und somit schnell zubereitet. Belegt wird er mit Avocado, Räucherlachs und Rucola.

Gesponsort von Kchen Meyer

1 Blech

Portionen

30 min Min.

Zubereitung

Zutaten

Für den Teig:
280 g Mehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
240 ml Milch
60 g Butter
Für den Pizzabelag:
4 EL Schmand oder Frischkäse
Salz/ Pfeffer
1 Avocado
150 g Räucherlachs
Rucola
Olivenöl (sehr lecker: Zitronenolivenöl)
Zutatenalternativen

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen oder dem Handmixer (Knethaken) vermischen. Etwas Mahl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig so lange kneten bis er schön geschmeidig ist.
    Teig dünn ausrollen.

  2. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Den Schmand oder Frischkäse auf dem Teig verstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.

  4. In der Zwischenzeit die Avocado in dünne Spalten schneiden. Den Räucherlachs in dünne Scheiben schneiden.
    Pizza aus dem Ofen nehmen und mit Räucherlachs, Avocado und Rucola belegen. Mit dem Zitronenolivenöl beträufeln und nach Geschmack mit groben Pfeffer würzen.

  5. Pizza einige Minuten in den ausgeschalteten Backofen stellen, bis sich der Räucherlachs und die Avocado erwärmt haben.


2018 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ