Quark-Birnen-Küchlein

Quark-Birnen-Küchlein

Fruchtige Quark-Birnen-Küchlein sind genau unser Ding, weil sie so schön saftig sind!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

Birnenkompott:
50 g getrocknete Aprikosen
150 ml Orangensaft
500 g reife Birnen
Streusel:
50 g Mehl
50 g gemahlene Haselnusskerne
50 g Zucker
50 g weiche Butter
Salz
Quark-Butter-Teig:
100 g weiche Butter
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
Salz
150 g Magerquark
8 EL Milch
300 g Mehl
3 TL Backpulver
Quarkcreme:
15 g Speisestärke
40 g Zucker
1 Eigelb
350 g Quark
Mehl zum Ausrollen
große Tasse zum Ausstechen (Ø ca. 9 cm)
Backpapier
Zutatenalternativen

  1. Kompott: erst die Aprikosen in kleine Würfel schneiden.

  2. Dann den Orangensaft aufkochen und die Aprikosenwürfel darin 2 Minuten garen.

  3. Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden.

  4. Die Birnen dann dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze 4 Minuten kochen. Dann abkühlen lassen.

  5. Für die Streusel werden Mehl, gemahlene Haselnusskerne, Zucker, Butter und 1 Prise Salz in eine Schüssel gegeben, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und in den Kühlschrank stellen.

  6. Für den Quark-Butter-Teig die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und 1 Prise Salz mit einem Handrührgerät ca. 10 Minuten cremig-weiß rühren.

  7. Schrittweise den Quark und die Milch unterrühren.

  8. Mehl und Backpulver mischen und auch schnell unterrühren.

  9. Abschließend für die Quarkcreme Speisestärke und Zucker mischen, dann mit Eigelb und Quark glatt rühren.

  10. Den Quark-Butter-Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1⁄2 cm dick ausrollen.

  11. Dann mit einer großen Tasse Kreise ausstechen.

  12. Den restlichen Teig wieder zusammenfügen und erneut ausrollen, es sollten am Ende 12 Kreise entstehen.

  13. Die Küchlein auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.

  14. Die Küchlein mit je 1 EL Quarkcreme, 1 EL Birnenkompott und Streuseln belegen.

  15. Die Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 220 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

  16. Die Küchlein lauwarm mit Sahne servieren.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Quark
  • Frischkäse
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ