Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf

Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf

Die Kombination aus Rosenkohl und Kartoffeln, mit mildem Schinken und würzigem Bergkäse, schmeckt einfach lecker!

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

50 Min.

Zubereitung

Zutaten

250 g Rosenkohl
300 g Kartoffeln
20 g Butter
50 g Kochschinken
2 Eier
75 ml Milch
3 EL geriebener Bergkäse
Salz/ Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Zutatenalternativen

  1. Den Rosenkohl waschen. Die äußeren Blätter abzupfen (nicht wegwerfen) bis nur noch das Herzchen bleibt.

  2. In einem Topf ausreichend Wasser mit Salz aufkochen, den gesamten Rosenkohl (Blätter und Herzchen) hineingeben und darin 6 Minuten sprudelnd kochen lassen. Eine Schüssel mit eiskaltem Wasser bereit halten. Den Rosenkohl abgießen und sofort in das kalte Wasser geben. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.

  3. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter bis zum Aufschäumen erhitzen. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 75 ml Wasser zugießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten dünsten. Gelegentlich rühren. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

  5. Rosenkohlblättchen- und herzen zu den Kartoffeln geben und vermengen. Beides in eine kleine Auflaufform geben. Den Schinken in Stückchen zupfen und über dem Rosenkohl und den Kartoffeln verteilen.

  6. Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat verquirlen. Die Mischung über das Gemüse geben. Den Käse überstreuen und im Ofen 15 Minuten gratinieren.


2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ