Rote-Beete-Suppe

Rote-Beete-Suppe

Diese Rote-Beete-Suppe mit karamellisierten Zwiebeln wärmt wunderbar von Innen und sieht dazu noch schön weihnachtlich aus.

Gesponsort von Kchen Meyer

4

Portionen

30 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
1 große Zwiebel
2 TL brauner Zucker
1 Paket geschälte und gekochte rote Beete
4 Tassen Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 Becher Schmand
nach Belieben Kresse
Zutatenalternativen

  1. Öl und Butter zusammen in einem Topf erhitzen. Die geschälte und in feine Ringe geschnittene Zwiebel dazu geben und mit dem braunen Zucker bestreuen. Karamellisieren lassen.

  2. Die rote Beete dazu geben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten.

  3. Das Gemüse mit der Gemüsebrühe übergießen und zum kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel, bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die rote Beete weich ist. Das dauert bei der bereits gekochten roten Beete nur wenige Minuten.

  4. Die Suppe fein pürieren. Anschließend nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Richtet sie in einem tiefen Teller mit einem Klecks Schmand und Kresse an. Dazu passt gut getoastetes Brot.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Schmand
  • Saure Sahne
  • Joghurt light
  • Milchkefir
  • Crème fraîche

2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ