Toffifee-Cupcakes

Toffifee-Cupcakes

Jeder kennt die kleinen Naschereien aus Nuss, Schokolade und Karamell. Und wer die schon immer mal als Cupcakes probieren wollte, sollte unsere Toffifee-Cupcakes unbedingt nachbacken!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

60 Min.

Zubereitung

Zutaten

Für die Cakemasse
150 g Butter
200 g Schmand
125 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Eier
60 g gehackte Haselnüsse
9 TL Karamellsoße
12 Toffifee
Für das Topping
200 g Sahne
2 Pck. Vanillezucker
300 g Mascarpone
2 gestr. TL Kakao
4 TL Karamellsoße
weitere Toffifee und Karamellsoße zum Verzieren nach Belieben
Außerdem
12er Muffinbackform
Papiermuffinförmchen
Zutatenalternativen

  1. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl und Backpulver mischen.

  2. Schmand, Zucker, Mehl und Einer vermengen. Flüssige Butter dazugießen und zusammen mit der Mehlmischung, den gehackten Haselnüssen und der Karamellsoße unterrühren.

  3. Papierförmchen in die Mulden der Muffinform setzen und den Teig auf die Förmchen verteilen. Je ein Toffifee in den Teig drücken.

  4. Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Ober- und Unterhitze) ca. 25 Minuten backen. Danach gut abkühlen lassen.

  5. Für das Topping die kalte Schlagsahne mit Vanillezucker steifschlagen und die Mascarpone unterheben. Mit Kakao und Karamellsoße zu einer glatten Creme verrühren.

  6. Die Creme mithilfe eines Spritzbeutels auf die Cupcakes verteilen und nach Belieben verzieren. Bis zum Servieren kaltstellen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Kakao
  • geriebene Schokolade
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß

2018 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ