Tunesische Kefta mit Tomatensauce

Tunesische Kefta mit Tomatensauce

Die orientalische Küche hat es uns angetan – tunesische Kefta mit Tomatensauce werden auf jeden Fall häufiger bei uns auf den Tisch kommen!

4

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

Für die Hackbällchen:
500 g Rinderhackfleisch
1/2 Bund Petersilie
1 rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Ei
gemahlener Ingwer
Paprika edelsüß
gemahlener Kreuzkümmel
Mußkatnuss
Salz
Pfeffer
Für die Tomatensauce:
500 ml passierte Tomaten
3 Tomaten
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
Chiliflocken
gemahlener Kreuzkümmel
Paprika edelsüß
Salz
Pfeffer
etwas Öl zum Braten
Zutatenalternativen

  1. Für die Hackbällchen Zwiebel und Petersilie möglichst fein hacken, Knoblauch pressen und mit dem Hackfleisch, dem Ei und je einer guten Prise der Gewürze zu einer gleichmäßigen Masse vermengen.

  2. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kleine Bällchen formen und von allen Seiten scharf anbraten. Auf einen Teller heben und beiseite stellen. Die Pfanne mit dem Pfannensatz vom Herd nehmen.

  3. Für die Tomatensauce die Tomaten häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Pfanne wieder erhitzen und Zwiebel und Konblauchnmit dem Tomatenmark anschwitzen.

  4. Die Tomatenwürfel hinzufügen und etwa 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten.

  5. Mit den passierten Tomaten aufgießen und mit den Gewürzen abschmecken. Die Bällchen in die Sauce geben und bei niedriger Hitze etwa 15 - 20 Minuten ziehen lassen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)

2017 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ