5 Dinge, die wir Muddis am Spargel lieben!

Juhu es ist wieder Spargelzeit! Ganz egal ob weißer, grüner oder violetter Spargel, hier erfahrt ihr alles, was ihr über das berühmte Gemüse wissen müsst. Wir verraten euch tolle Tipps und Tricks rund um den Spargel-Einkauf und erklären euch den „Quietsch-Test“, seid gespannt! Es gibt viele gute Gründe die Spargelzeit zu lieben und natürlich wollen wir euch unsere allerliebsten Spargelrezepte nicht vorenthalten. Vom Klassiker, über Spargelcremesuppe, bis hin zu exotischen Interpretationen ist alles dabei. Begleitet uns auf der kulinarischen Reise vom Spargelfeld bis in den Kochtopf. Viel Spaß!

Weiß, grün, violett – So bunt kann Spargel sein!

Spargel ist nicht nur super lecker, sondern auch total vielfältig! Wusstet ihr, dass es neben weißem und grünem auch violetten Spargel gibt? Wir haben uns den Anbau des berühmten Gemüses mal etwas genauer angeschaut und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Von April bis Ende Juni hat das Gemüse Saison. Die wohl beliebteste Sorte ist der weiße Spargel gefolgt von dem grünen Exemplar. Doch wie bekommt der grüne Spargel überhaupt seine Farbe? Im Gegensatz zum weißen Spargel wird der grüne Spargel nicht in Erdwällen angebaut, sondern über der Erde. Weißer Spargel wird gestochen bevor er mit dem Sonnenlicht in Berührung kommt. Violetter Spargel hingegen wird erst dann geerntet, wenn er die Erdoberfläche schon leicht durchbrochen hat. So entsteht die violette Färbung. Die Spargelvarianten unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch im Geschmack! Der violette Spargel ist etwas intensiver im Geschmack als der weiße, allerdings nicht so aromatisch wie der grüne Spargel.


Mhmm…. Hollandaise selbstgemacht

Spargel ohne die berühmte Hollandaise-Sauce? Wir Muddis finden, dass ist wie ein Wiener Schnitzel ohne Panade! Wir räumen nun endlich mit dem Gerücht auf, Hollandaise-Sauce machen sei nur etwas für echte Küchenprofis. Mit diesem tollen Hollandaise-Rezept könnt ihr eure ganze Familie beeindrucken und sie ist zu 100% gelingsicher, versprochen! Für alle, bei denen es in der Küche mal etwas schneller gehen muss, haben wir ein Hollandaise Express-Rezept vorbereitet, die Fixe Hollandaise-Sauce. Unsere leichte Sauce Hollandaise ist für diejenigen, die auch beim Schlemmen diszipliniert auf die Kalorien achten, perfekt geeignet. Im Gegensatz zum deftigen Klassiker wird diese Sauce aus Gemüsebrühe und Magerjoghurt gezaubert. Ganz ohne Kalorien, aber mindestens genauso lecker! Wir sagen bye, bye zu Fertigprodukten und sagen her mit den Zutaten und ran an den Schneebesen!


Tipps & Tricks rund um den Spargel

Spargel gibt es mittlerweile überall zu kaufen, gar nicht so einfach da den Überblick zu behalten. Je frischer der Spargel beim Einkauf ist, desto besser schmeckt er auch. Kennt ihr schon den „Quietsch-Test“? Quietschen die Spargelstangen beim Aneinander reiben, handelt es sich um frische Ware. Außerdem sollten die Spargelspitzen beim Kauf immer geschlossen sein. Da wir Muddis die saisonale und regionale Küche über alles lieben, kaufen wir unseren Spargel immer im Hofladen unseres Vertrauens direkt beim Erzeuger oder auf dem Markt ein. Doch wie viel Spargel rechnet man pro Person eigentlich? Wird der Spargel als Hauptgericht serviert, gilt die Faustformel ca. 1 Pfund, also 500 g pro Kopf. Als Beilage genügen bereits 200 g pro Person. Natürlich sollte bei Kindern immer mit etwas weniger gerechnet werden. Nach dem Kauf sollte der Spargel zügig verbraucht werden, denn anders als z.B. Kartoffeln, verträgt der Spargel keine lange Lagerzeit. Wird der Spargel nicht direkt am Kauftag verarbeitet, wickelt ihn einfach in ein feuchtes Küchentuch. So bleibt das Gemüse auch im Kühlschrank ein bis zwei Tage länger frisch.


Darf es eine Suppe sein?

Was wäre eine Spargelsaison nur ohne Spargelsuppe? Mit Spargelwasser lassen sich köstliche Suppen zaubern und wir haben ein paar Rezepte für euch herausgesucht und getestet. Grundsätzlich lassen sich Suppen aus weißem oder grünen Spargel machen. Die klassische Spargelcremesuppe wird mit Butter, Sahne und Brühe gekocht und ist so schön cremig…hmm! Eine kreative Abwandlung mit frischem Salbei und Weißwein ist für die Feinschmecker unter euch genau das Richtige! Wer es so richtig schön deftig mag, sollte die Spargel-Käse Suppe unbedingt probieren. Mit rustikalem Schmelzkäse, einer Prise Muskatnuss und leckerem Kochschinken einfach ein Traum von Suppe! Unser Muddis-Tipp: Beim Hofladen eures Vertrauens bekommt ihr ganz sicher kostenlose Spargelschale oder auch günstigen Bruchspargel zukaufen. So wird die Suppe super lecker und gleichzeitig schont ihr euren Geldbeutel, besser geht es nicht!


Spargel neu interpretiert

Ihr liebt Spargel und wollt mit dem vitaminreichen Gemüse mal etwas ganz Neues ausprobieren? Wie wäre es denn mal mit einer Gemüsetortilla mit Erbsen, Spargel und Schnittlauch? Dieses spanische Nationalgericht ist ein absoluter Gaumenschmaus und kommt sogar ganz ohne Fleisch aus. Ein weiteres tolles Rezept ist unser Spargelragout mit Garnelen, ein sehr harmonisches Gericht, mit denen sich auch Spargelreste vom Vortag super verwerten lassen. Spargel auf Toast? Dieses Rezept ist der perfekte Beweis dafür, dass es in der Spargelküche auch mal ganz unkompliziert und schnell zugehen kann, einfach lecker! Zu guter Letzt möchten wir euch den frischen Couscous Spargel Salat nicht vorenthalten, garniert mit frischer Minze ein perfekter Salat für den nächsten Grillabend. Ihr könnt von unseren vielen Spargelrezepten immer noch nicht genug bekommen? Stöbert euch hier durch unsere Rezepte, wir wünschen viel Spaß und guten Appetit!

Eure Muddis

Auch interessant für dich

Die Aktion „Frisches Frühstück“ ist für dieses Jahr leider schon wieder vorbei

Sommer „bucket list“ 2021

Grillpaket vom Geflügelhof Onken zu gewinnen

Waschmittel_Muddis_DIY

Küchenorganisation – Tipps & Tricks

Halbzeit bei der Aktion „Bewegtes Klassenzimmer“

Waschmittel_Muddis_DIY

Waschmittel selber machen | Muddis DIY

white_rose

Pflanzentöpfe aus Milchtüten – DIY Muddis

Kreative Jutebeutel für den Vatertag – Muddis DIY

Das frische Frühstück 2021!

Produkt des Monats: Gewürze der Gewürzmanufaktur Ankerkraut

Weniger ist mehr – Muddis Tipps für weniger Müll in der Küche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.