Beiträge


Kochen und Klönen – zu Gast bei Möbel Weirauch

Raus aus dem Büro und rein in die Küche – kein unüblicher Ablauf meines Tages! Aber muss man zum Kochen denn immer in der eigenen Küche stehen? Natürlich nicht!

Diesmal zu einem gemeinsamen Kochnachmittag verabredet, habe ich mich mit den Mädels von Ich liebe Oldenburg und der lieben Emily vom Sach an Channel im Küchenhaus von Möbel Weirauch getroffen. Passend zum Thema stehen an diesem Nachmittag der Spaß am gemeinsamen Kochen und der Austausch von Rezepten, Tipps und Tricks im Vordergrund. „Kochen und Klönen“ – das können wir gut! 🙂

Für die Mädels und das Team von Möbel Weirauch habe ich mir etwas ganz besonderes überlegt. Ich möchte sie auf eine Geschmacksreise in den Orient entführen und habe dazu ein passendes Gericht aus meiner Heimatsküche gezaubert.

Die leckeren Kürdan Kebabı (übersetzt: Zahnstocher Kebab) sind so gesehen Köfte-Bällchen – eingerollt in Auberginen, mit einem Zahnstocher aufgespießt und mit Paprikawürfeln und Cherrytomaten dekoriert. Am liebsten serviere ich dieses Gericht mit einem traditionellen Pilav (türkischem Reis).

Ganz nach dem Motto „das Auge isst mit“ lege ich besonders viel Wert darauf, dass das Essen schön angerichtet wird. Natürlich habe ich hier auch einen Tipp für euch parat, wie ihr den Reis am besten auf den Teller bringen könnt. Mit einer Kaffeetasse – diese wird mit dem Reis gefüllt und kopfüber auf den Teller platziert. Wenn die Tasse dann vorsichtig hochgehoben wird entsteht ein kleiner „Reisberg“ und die Kürdan Kebabı werden um den Reis herum gelegt.

Während für das Hauptgericht fleißig geraspelt, geschnippelt, geknetet und gebrutzelt wurde, kümmerten sich Corinna und Maud um die Zubereitung des Desserts: Saftige Brownies mit Karamell Topping. Ein echter Traum aus Kakao und Schokolade – dieser süßen Versuchung kann doch keiner widerstehen!

Emily von „Sach an!“ hat die Mädels und mich tatkräftig unterstützt. Sie übernahm nicht nur die Rolle der Food-Kritikerin und probierte sich durch die kulinarische Vielfalt, sondern hat auch fleißig mit geschnippelt.

Der Besuch im Möbel Weirauch Küchenstudio lohnt sich immer – hier schlägt das kulinarische Herz höher! Über 50 Küchen auf 3 Etagen und mit dem Hersteller „contur küche“ ist erst kürzlich echtes Küchendesign „Made in Germany“ in die Ausstellung eingezogen. Ein weiteres Highlight sind die neuen SMEG-Elektrogeräte oder der MIELE-Dialoggarer.

Es war ein toller Nachmittag gemeinsam mit meinen Kolleginnen bei Möbel Weirauch. Wir haben viel Spaß gehabt und abschließend lecker gegessen.

Fazit: Es war ein gelungener Ausflug in die türkische Küche und einem perfekten süßen Abschluss!

Eure Şenay ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ