Beiträge


Muddis Quark in den Gartenwochen

Heute ist mein freier Tag (welch Glück bei diesem Wetter) und ich genieße meinen morgentlichen Kaffee auf der Terrasse. Dazu blättere ich in den „Gartenwochen“ und blicke glücklich in unseren neu gestalteten Garten. Zugegeben, ich bin keine Gartenfee. Mein Daumen ist eher braun als grün. Bei uns sind die Rollen deshalb anders aufgeteilt. Mein Mann kümmert sich um alles, was um das Haus herum ist (inklusive allem Grünzeug) und ich um das, was sich im Haus befindet.

Muddiskochen_Gartenwochen

Juhuuu, unser Frühstücksquark-Rezept ist in den Gartenwochen abgedruckt!

In diesem Jahr haben wir auch ein kleines Gemüsebeet angelegt. Ich bin sehr gespannt auf das, was unsere Gurken-, Zucchini- und Kürbispflanzen so „von sich geben“. Schon seit einigen Jahren haben wir Erdbeeren in einem Kübel. Für ein Glas Marmelade reichen die zwar nicht, sie sind eher „Naschobst“ für meinen Sohn. Dran vorbei gelaufen, hat er sich auch schon  – zack – eine in dem Mund gesteckt.

Muddiskochen_Erdbeerblüte

Momentan sind die süßen Früchtchen noch nicht so weit.

Für die Marmelade muss ich wohl noch aufs Erbeerfeld oder – was zeitsparender ist – zum Wochenmarkt auf dem Pferdemarkt fahren. Für mich ist das Bummeln wie ein kleiner Urlaub für die Seele. Sobald ich die Auswahl an den Marktständen sehe, bekomme ich das Bedürfnis, mich mit allem Möglichen einzudecken. Vor allem frisches Obst lächelt mich bei sommerlichen Temperaturen immer besonders freundlich an. Nein sagen fällt mir da nicht leicht. Aber warum auch unbedingt nein sagen? Jetzt ist die Gelegenheit, sich all die Vitamine zu holen. Und Obst und Gemüse sind bei uns ganz schnell weggefuttert, da mein Sohn total gerne alles reinhaut, was frisch ist.

Einer meiner Lieblingsstände auf dem Wochenmarkt ist übrigens Schumachers Frischgemüse. Dort herrscht immer buntes Treiben. Mein „Liebling“ ist Frau Schumacher. Sie hat ein super herzliches Wesen und immer ein paar gute Rezepttipps neben dem Obst und Gemüse für einen parat. Groß zu kochen und zu braten steht im Sommer nicht unbedingt auf meinem Plan, aber es gibt ja noch die einfachen, schnellen Rezepte, die sich auch bei sommerlicher Hitze ohne viel Aufwand schnell umsetzen lassen. Mit einem Korb voll Obst und Frau Schumachers guten Ideen im Gepäck geht es dann vom Wochenmarkt nach Hause um den nächsten Tag mal etwas anders – und zwar gesünder – zu beginnen.

So, und jetzt komme ich wieder auf das zurück, was ich ja schon die ganze Zeit erzählen wollte. Nämlich, dass wir in der aktuellen Ausgabe der Gartenwochen zeigen, wie einfach es ist, einen fruchtigen Frühstücksquark zuzubereiten. Ich für meinen Teil werde jetzt öfter vom Brot auf den Quark umsteigen. Der ist super lecker und sättigt für längere Zeit.

Himbeer-Apfel-Frühstücksquark

Das Rezept für den Frühstücksquark mit Himbeeren und Apfel findet ihr hier.

Und ihr so? Wie sieht euer Sommer-Wochenende so aus? Vielleicht treffen wir uns ja auf dem Wochenmarkt?!

Habt es schön!

Annika

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ