Big Mac Rolle

Big Mac Rolle

Kaum zu glauben, aber wahr... bei dieser Big Mac Rolle verzichtest du auf Kohlenhydrate, jedoch nicht auf den leckeren Geschmack. Das Geniale: Es schmeckt tatsächlich so, als würdest du in einen Big Mac beißen. Da kann Muddi dann so richtig zuschlagen - Genuss ohne Reue ... was will man mehr?!

Gesponsort von Kchen Meyer

2

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

Für den Teig
250 g Magerquark
100 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
3 Eier
Für die Soße
2 EL Naturjoghurt
1 TL Senf
2 TL Ketchup
Für die Füllung
250 g Rinderhackfleisch
3 Scheiben Schmelzkäse
Cocktailtomaten
Saure Gurken
Salz und Pfeffer
Eisbergsalat
Zutatenalternativen

  1. Magerquark, Käse und Eier zu einer Masse verrühren. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 20 min backen, bis der Teig leicht gebräunt ist.

  2. Die Zutaten für die Soße vermischen.

  3. Das Hackfleisch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gurken klein schneiden (oder bereits geschnittene im Glas kaufen-Gurkensalat-) und unter das Hackfleisch mischen. Kurz mitbraten.

  4. Ca. 1/3 der Soße auf dem gebackenen Teig verteilen. Das noch heiße Hackfleisch ebenfalls auf den Teig geben. Die Schmelzkäsescheiben auf das Hackfleisch legen, so dass diese zerlaufen.

  5. Eisbergsalat klein schneiden und die Cocktailtomaten vierteln. Beides ebenfalls auf der Masse verteilen. Nun die restliche Soße hinzugeben.

  6. Nun alles vorsichtig aufrollen. In der Mitte durchteilen, so dass zwei Portionen entstehen. Bei Bedarf mit Sesamkörnern bestreuen.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ