Dinkelpizza-Herzen

Dinkelpizza-Herzen

Dieses Dinkelpizza-Herzen Rezept lässt sich super mit Kindern umsetzen! Die Kleinsten sind immer wieder begeistert davon wie der Teig aufgeht. Ihre Lieblings Förmchen auszustechen macht auch richtig Spaß! Wir haben Pizzaherzen gebacken. Wie wäre es mit einer Osterhasen- oder Tannenbaumpizza?

Gesponsort von Kchen Meyer

6

Portionen

120 Min.

Zubereitung

Zutaten

200 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
2 TL Salz
4 Cherry Tomaten
1 Prise Zucker
3 EL Olivenöl
500 g Dinkelmehl
Pfeffer aus der Mühle
Tomatensauce mit Kräutern wie z.B. Oregano, Basilikum, Petersilie, Rosmarin und Thymian
200 g Käse (z. B. Emmentaler oder Gouda), gerieben
Zutatenalternativen

  1. Mehl mit Salz mischen, aufhäufen und eine Mulde bilden. Die Hefe hineinbröckeln und mit Zucker bestreuen. Ca. 100 ml lauwarmes Wasser dazugeben und 20 Minuten stehen lassen. Dann mit 2 EL Öl und ca. 100 ml lauwarmes Wasser zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Eventuell noch etwas lauwarmes Wasser hinzufügen. Den Teig zugedeckt an einem warmen und nicht zugigen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  2. Währenddessen kann man ein Bild malen oder die Sockenschublade aufräumen.

  3. Den Backofen auf 250° C Umluft vorheizen.

  4. Den Teig gut durchkneten und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche flach ausrollen und Herzen ausstechen. Natürlich kann man hierfür andere Ausstechformen benutzen.

  5. Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen und gleichmäßig auf den Teig verteilen.

  6. Den geriebenen Käse auf die Teigherzen verteilen und mit Cherry Tomatenscheiben belegen.

  7. In den vorgeheiztem Backofen für 15 - 20 Minuten goldbraun backen.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ