Erdbeerrolle aus Biskuitteig

Erdbeerrolle aus Biskuitteig

Unsere Erdbeerrolle aus Biskuitteig wird irgendwie immer besonders lang. Sie ist dafür extrem fruchtig, wunderbar cremig und daher ganz besonders lecker.

Gesponsort von Kchen Meyer

10-12

Portionen

110 Min.

Zubereitung

Zutaten

Für den Teig:
5 Eier
100 g Zucker
75 g Mehl
30 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Ein bisschen Puderzucker zum Bestäuben
Für die Füllung:
350 g Erdbeeren
200 g Erdbeerkonfitüre
400 g Sahne
50 g Zucker
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
Zutatenalternativen

  1. Für den Teig die 5 Eier trennen, das Eiweiß mit Salz steif schlagen und 70 g Zucker einrieseln lassen.

  2. Das Eigelb mit restlichem Zucker schaumig schlagen; das Eiweiß vorsichtig unterheben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und ebenfalls unterheben.

  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-und Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

  4. Ein Küchentuch mit Wasser befeuchten - nicht zu nass. Biskuitteig mit Backpapier auf das Küchentuch stürzen. Das Backpapier mit kaltem Wasser bepinseln und nach 20 Sekunden vorsichtig abziehen.

  5. Den Biskuitteig mit dem Küchentuch aufrollen und auskühlen lassen.

  6. Für die Füllung Erdbeeren waschen und die Hälfte der Erdbeeren pürieren, die andere Hälfte in kleine Stücke schneiden.

  7. Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Kurz vor Ende das Erdbeerpüree dazugeben und erneut durchmixen. Die klein geschnittenen Erdbeeren unterheben und alles kaltstellen.

  8. Die Erdbeerkonfitüre erwärmen. Die Biskuitplatte ausrollen und mit Marmelade und Erdbeersahne bestreichen.

  9. Die Biskuitrolle vorsichtig einrollen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ