Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig

Statt klassisch mit Speck und Zwiebeln ist diese Variante mit Ziegenkäse und Honig. Der Teig ist im Handumdrehen selbst hergestellt. Alternativ kann man auch fertigen Flammkuchteig aus dem Kühlregal verwenden.

Gesponsort von K�chen Meyer

1 Blech

Portionen

35 Min.

Zubereitung

Zutaten

Teig:
30 g Sonnenblumenöl
230 g Mehl
120 ml Wasser
1/2 TL Salz
Belag:
1 Koblauchzehe
2 Zweige Rosmarin
200 Creme fraiche
2 Spritzer Zitronensaft
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 Rolle Ziegenfrischkäse
etwas Honig
1 rote Zwiebel
Zutatenalternativen

  1. Backofen auf 250 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem Teig verarbeiten. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen.

  3. Knoblauch fein hacken. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Gemeinsam mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft unter das Creme fraiche rühren.

  4. Creme fraiche Mischung auf dem teig verteilen. Ziegenkäse in Scheiben schneiden und ebenfalls auf dem Teig verteilen. Mit Honig betreufeln und Zwiebelringen belegen.

  5. Flammkuchen ca. 15-20 Minuten im Backofen backen.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ