Gebackener Kürbis mit Schafskäse

Gebackener Kürbis mit Schafskäse

Ein leckeres Herbstessen, welches im Handumdrehen zubereitet ist. Der Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden. Das klein schneiden, kann man z.B. auch am Vortag erledigen, so dass einem leckeren Essen nach einem langen Arbeitstag nichts entgegen steht.

Gesponsort von Kchen Meyer

2

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

1 Hokkaido
150 g Schafskäse
1 EL Olivenöl
Pfeffer/ Salz
1 Prise Kurkuma
2 TL flüssiger Honig
3 EL Kürbiskerne
Zutatenalternativen

  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

  2. Den Kürbis halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Den Kürbis hineingeben, mit Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen. Alles gut vermengen.
    Für ca. 15 Minuten in den Backofen geben.

  4. Nach 15 Minuten den Schafskäse über den Kürbis bröseln, den Hönig darüber träufeln und mit Kürbiskernen bestreuen.
    Erneut für ca. 12-15 Minuten in den Backofen schieben.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ