Gegrillte Lachsspieße mit Oregano und Tzatziki

65 Min.
Einfach

Zur Grillsaison sind diese Lachsspieße für alle Fischliebhaber genau das Richtige. Die Spieße schmecken durch die Zitronenenscheiben herrlich frisch. Dazu Oregano, Gewürze und selbstgemachtes Tzatsiki als Beilage - einfach super lecker!

Zutatenliste für

  • Bio-Zitronen
    3
  • Lachsfilet
    700 g
  • Olivenöl
    3 EL
  • Pflanzenöl
    1 EL
  • Sesam
    3 EL
  • Kreuzkümmelpulver
    1/2 TL
  • Salzflocken
    1 TL
  • Korianderpulver
    1/2 TL
  • Chiliflocken
    1/4 TL
  • frisch gehackte Kräuter
    1 EL
  • griechischer Joghurt
    250 g
  • Knoblauchzehen
    2
  • Salatgurke
    1/2
  • Pfefferkörner, aus der Mühle
  • Salz
  • frischer Oregano
  • Zitronensaft

Zubereitung

  1. Einen Grill anheizen. 12 Holzspieße ca. 30 Min. kalt wässern. Für die Spieße die Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Lachs waschen, trocken tupfen, in 3-4 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Jeweils 4 Lachswürfel abwechselnd mit 3 auf die Hälfte zusammengeklappten Zitronenscheiben auf 2 Spieße stecken, dabei mit Lachs abschließen. Die Spieße dünn mit Olivenöl bepinseln.
  3. Den Grillrost leicht ölen, die Lachsspieße auflegen und unter Wenden 6-8 Min. grillen, bis der Fisch gerade gar ist. Inzwischen den Sesam ( geröstet) in einer kleinen Schüssel mit Salzflocken, Kreuzkümmel, Koriander, Kräuter (Thymian/Oregano...) und Chiliflocken mischen.
  4. Für das Tzatziki den Joghurt cremig rühren. Den Knoblauch abziehen und durch die Presse dazu drücken. Die Gurke schälen, fein raspeln, salzen und ca. 10 Min. in Wasser ziehen lassen. Die Gurkenraspel ausdrücken und zum Joghurt geben.
  5. Das Tzatziki mit 1-2 TL Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und in ein Schälchen füllen.
  6. Die Lachsspieße vom Grill nehmen, auf ein Brett oder eine Platte legen und mit der Sesam-Würzmischung bestreuen.
  7. Zum Servieren die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Spieße mit den Zitronenhälften und frischem Oregano garnieren und servieren. Das Tzatziki dazu reichen.

Auch lecker

Kürbis-Kartoffel-Gulasch

50 Min.
Einfach

Möhren-Kürbis-Puffer mit Salat

40 Min.
Einfach

Frikadelle aus Quinoa, Zucchini und Parmesan, glutenfrei

50 Min.
Einfach

Erbsensuppe mit Wiener Würstchen

40 Min.
Einfach

Mini Sommerrollen vegetarisch

30 Min.
Einfach

Kürbiswaffeln mit Dip

45 Min.
Einfach

Chorizo mit Kartoffeln, Paprika und Tomaten

35 Min.
Einfach

Brownie mit Cookie-Kruste, glutenfrei

80 Min.
Einfach