Griechische Muffins mit Feta

Griechische Muffins mit Feta

Die griechischen Muffins mit Feta bringen als herzhafte Variante des Backklassikers Urlaubsfeeling auf die Teller – sowohl kalt als Snack als auch warm zu Salat!

Gesponsort von Muddis Kochen Rezeptsponsor

20

Portionen

50 Min.

Zubereitung

Zutaten

150 g Feta
150 g Mini-Tomaten
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 Ei
125 ml Öl
150 g Joghurt
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 TL Oregano
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Zutatenalternativen

  1. Feta, Tomaten, Paprika und Zwiebeln fein würfeln.

  2. Ei aufschlagen und mit Öl, Joghurt, Salz, Pfeffer und Oregano glattrühren.

  3. Mehl und Backpulver mischen und mit der o.g. Mischung zu einem glatten Teig verarbeiten. Feta und Gemüse ebenfalls hinzufügen und einarbeiten.

  4. Den Teig in Muffinförmchen füllen (die Förmchen werden recht voll, weil der Teig beim Backen nur wenig aufgeht). Am besten Silikonförmchen oder eine feste Muffinbackform mit gefetteten Mulden verwenden.

  5. Die Muffins im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober- und Unterhitze) im unteren Drittel etwa 35 Min backen und abkühlen lassen oder noch warm genießen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß

2018 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ