Käsekuchen ohne Boden

Ein einfaches und gelingsicheres Rezept für einen super cremigen und saftigen Käsekuchen ohne Boden.

90 Min.
Einfach

Zutatenliste für

  • Magerquark
    500 g
  • Speisequark 20 %
    500 g
  • Eier
    4 Stück(e)
  • Salz
    1 Prise
  • Zucker
    200 g
  • Schlagsahne
    250 ml
  • Milch
    150 ml
  • Vanillepaste
    1 TL
  • Zitrone
  • Speisestärke
    6 EL

Zubereitung

  1. Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Die beiden Quarksorten in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen.
  3. Eigelb mit Zucker, Schlagsahne, Milch, Vanillepaste und dem Abrieb einer Zitrone vermengen und zu dem Quark geben. Speisestärke darübersieben und unterrühren. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Den teig in die vorbereitete Springform geben und in den Backofen stellen. Zusätlich eine feuerfeste Form mit Wasser gefüllt in den Backofen geben. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Ca. eine Stunde backen lassen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.

Was auch lecker schmeckt

Fantakuchen mit Schokolade

15 Min.
Einfach

Schlankmacher-Suppe mit Rosenkohl und Sellerie

30 Min.
Einfach

Hähnchen in Joghurt – Tikka Masala

60 Min.
Einfach

Kokos Porridge mit Granatapfel

15 Min.
Einfach

Hähnchenschenkel aus dem Ofen mit Wurzelgemüse

100 Min.
Einfach