Karotten-Walnuss Kuchen

Karotten-Walnuss Kuchen

Dieses Karotten-Walnuss Kuchen Rezept gelingt immer und ist sehr saftig, lecker und gesund! Eine leichte Alternative die auch den kleinsten schmeckt. Wir lieben seine sehr feine und krümelige Konsistenz und es können alternativ Zutaten wie, Rosinen, Ananas oder Kokosraspeln hinzugefügt werden.

Gesponsort von Kchen Meyer

8-10

Portionen

80 Min.

Zubereitung

Zutaten

250 g geschälte Karotten
60 g Walnüsse
150 g natives Olivenöl extra
4 Eier
200 g Zucker
1 Teelöffel gemahlener Ingwer
1 Teelöffel gemahlener Zimt
250 g Weizenmehl
2 Beutel Backpulver
Zutatenalternativen

  1. Walnüsse und Karotten schälen, waschen und zerkleinern.

  2. Nuss-Karottenmischung mit Eiern und Öl vermischen, dann Zucker, Zimt und Ingwer zugeben und verrühren.

  3. Das Mehl hinzufügen, mischen und auf eine Backform gießen. (Ich habe eine antihaftbeschichtete Springform mit Durchmesser 30 cm benutzt).

  4. In den vorgeheizten Backofen bei 170º C ca. 40 Minuten backen. Sie können mit einem Holzstäbchen in die dickste Stelle des Kuchens stechen. Wenn beim Herausziehen am Holz noch Teigreste kleben, muss der Kuchen noch im Ofen bleiben. Ist das Stäbchen sauber, ist der Kuchen fertig.

  5. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit Früchten und Minzblättern, oder nach Belieben dekorieren.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ