Kokos-Curry

Kokos-Curry

Schnell und einfach zubereitet: Kokos-Curry mit kleinen Hähnchenschnitzeln. Mit diesem Rezept wird's ganz besonders cremig.

Gesponsort von Kchen Meyer

Zutaten

300 g Möhren
1 Stk. Ingwer
2 Knoblauchzehen
500 g Hähnchenbrustfilets
4 EL Butterschmalz
2 EL Curry
2 Dosen Kokosmilch
2 TL Gemüsebrühe
100 g Mehl
160 g Semmelbrösel
1 Ei
Salz
Pfeffer
Zutatenalternativen

  1. Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen, Knoblauch abziehen und beides fein hacken.

  2. Das Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in gewünschte Größe schneiden. Dann das Fleisch salzen und pfeffern.

  3. Zuerst in Mehl wenden, abklopfen, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in Semmelbrösel wenden.

  4. Die Schnitzel dann in einer heißen Pfanne in 3 EL zerlassenem Butterschmalz ca. 4 Minuten pro Seite goldbraun braten. Und im Backofen bei 50 Grad Ober- und Unterhitze warm halten.

  5. 1 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Möhren zufügen und kurz andünsten. Ingwer und Knoblauch zufügen und unter Wenden ca. 2 Min. weiterbraten. Mit Curry bestäuben.

  6. Kokosmilch zugeben und die 2 TL Brühe einrühren, kurz aufkochen lassen und dann das Curry bei milder Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dazu schmeckt Basmati-Reis.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ