Kürbisstuten

Kürbisstuten

Kürbisstuten zum Frühstück oder auch zum Nachmittagskaffee schmeckt richtig lecker mit Butter und Marmelade.Und selbstgebacken schmeckt es doppelt so gut!

Gesponsort von Kchen Meyer

1 Kastenform

Portionen

75 Min.

Zubereitung

Zutaten

300 g Kürbis
375 g Weizenmehl
1 Pck. Trockenbackhefe mit Backpulver
1 EL Zucker
1 TL Salz
3 EL Sonnenblumenöl
1 Eiweiß
200 ml Milch
Für den Belag:
1 Eigelb
1 TL Milch
Zutatenalternativen

  1. Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, schälen und Fruchtfleisch raspeln.

  2. Die Kastenform fetten und mehlen.

  3. Das Mehl mit der Trockenhefe/Backpulver in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen und alle anderen Zutaten hinzufügen, alles mit einem Mixer (Knethaken verwenden) zu einem glatten Teig verarbeiten.

  4. Den Teig in die Kastenform geben und das Eigelb mit der Milch verschlagen. Damit dann die Teigoberfläche bestreichen und 15 Min. ruhen lassen.
    Backzeit: etwa 45 Min.

  5. Die Kastenform auf dem Rost im unteren Drittel in den vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 180 Grad) schieben und für 45 Minuten backen.

  6. Den Kürbisstuten noch 10 Min. in der Form stehen lassen und dann auf einen Kuchenrost stürzen, erkalten lassen oder lauwarm genießen.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ