Osterhasen-Schokokuchen

Osterhasen-Schokokuchen

Und tschüss liebe Schokolade - denn wenn Ostern vorbei ist, dann bleibt oft viel Schoki übrig. Hier unsere Art von Verwendung: unser Osterhasen-Schokokuchen.

Gesponsort von Kchen Meyer

1 rechteckige Kuchenform

Portionen

70 inkl. Backzeit Min.

Zubereitung

Zutaten

ca. 160 g Schokoladen Osterhasen
3 Eier
1 Prise Salz
150 g weiche Butter
110 g Zucker
140 g Mehl
70 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
150 ml Milch
Puderzucker
Zutatenalternativen

  1. Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, zur Seite stellen.

  2. Schokoladenhasen im Wasserbad schmelzen.

  3. Butter und Zucker verrühren,dann das Eigelb hinzufügen und weiterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver unterrühren und die Milch langsam hinzugeben. Zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben.

  4. Den Kuchenteig in eine gefettete Backform geben und die geschmolzene Schokolade auf den Teig geben, mit einem Holzstäbchen in den Teig verrühren. Da die Schokolade nicht ganz einsinkt bildet sie im Ofen eine herrliche Schokokruste.

  5. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad Ober-und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

  6. Den warmen Kuchen aus dem Ofen holen und mit Puderzucker verzieren.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ