Rotkohl-Rucola-Salat mit Pinienkernen

Rotkohl-Rucola-Salat mit Pinienkernen

Diese Mischung aus Rotkohl, Rucola und Pinienkernen schmeckt richtig lecker frisch. Kann man nach Belieben auch erweitern mit Mozzarella oder Schafskäse - wie man mag.

Gesponsort von K�chen Meyer

6

Portionen

25 Min.

Zubereitung

Zutaten

400 g Rotkohl
1/2 Bund Rucola
50 g Pinienkerne
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamicoessig
1 EL Balsamicocreme
2 TL Senf
1 TL flüssiger Honig
Salz
Pfeffer
Zutatenalternativen

  1. Rotkohl putzen, vierteln, Strunk und dicke Blattrippen abschneiden, waschen und quer vierteln, dann in kleine Streifen hobeln. In Schüssel geben und mit den Händen ca. 5 Minuten gründlich durchkneten, so dass der Kohl weich wird.

  2. Rucola verlesen, kalt abbrausen, trocken schütteln und grob hacken.

  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett rösten, beiseite stellen.

  4. Olivenöl, Balsamicoessig, Balsamicocreme, Senf und Honig verrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

  5. Dann alles zusammen mit dem Rotkohl, Rucola und Pinienkernen vermengen. Den Rotkohl-Rucola-Salat mind. 20 Min. ziehen lassen und kalt servieren.

  6. Kleiner Tipp: Wer den Rotkohl nicht roh essen möchte, kann die Kohlstreifen ca. 5 Minuten in Salzwasser blanchieren.


2021 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ