Selbstgemachter Apfelsaft

35 Min.
Einfach

Der goldene Herbst überrascht einen immer mit so vielen leckeren Äpfeln, da kommt dieses Rezept vom selbstgemachten Apfelsaft genau richtig - pur genießen mit einer Apfelscheibe garniert oder als Schorle mit Wasser mischen. Einfach traumhaft lecker! Ran an die Äpfel!

Zutatenliste für

  • süßliche Äpfel
    2 kg
  • Zitronensaft
    2 EL
  • Zucker
    50 g

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen, das Kernhaus herausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit dem Zitronensaft vermischen und in einen großen Topf geben.
  2. Ca.1 l Wasser aufgießen und die Äpfel etwa 15 Min. weich kochen. Danach pürieren. Dann ein feines Sieb über einen weiteren Topf hängen und den gekochten Apfelsaft über das Sieb in den Topf füllen. Reststücke oder grobe Stücke sollten am Sieb hängen bleiben.
  3. Den Saft dann mit dem Zucker aufkochen. Das Ganze dann weitere 15 bis 20 Min. kochen. Schaum auf der Oberfläche eventuell abschöpfen.
  4. In zwei heiß ausgespülte Flaschen (á ca. 0,75 l) füllen, fest verschließen und den Saft auskühlen lassen. Kühl und dunkel gelagert hält sich der Apfelsaft mehrere Monate.
  5. Zum Servieren z.B. mit Mineralwasser verdünnt in Gläser füllen und mit Apfelscheiben garnieren oder einfach pur genießen.

Auch lecker

Kartoffel-Spinat-Curry mit Kichererbsen

40 Min.
Einfach

Hummus mit gegrillten Maisfladen

25 Min.
Einfach

Veganes Blaubeer-Bananen-Quinoa-Püree für Babys

20 Min.
Einfach

Vegetarisches Omelett mit Grünkohl

15 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Würstchen

25 Min.
Einfach

Grünkohlsalat Apfel – Orange – Feta

30 Min.
Einfach

Zucchinisuppe mit Schinken

30 Min.
Einfach

Veganes Rotkohl-Tabbouleh mit Cashew-Joghurt

35 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Roter Bete und frischem Feldsalat

40 Min.
Einfach