Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce

Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce ist Gericht, das nicht nur die kleinsten lieben. Dieses Rezept ist sehr einfach und geschmacklich ein echtes Highlight.

Gesponsort von K�chen Meyer

4

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

400 g Spaghetti
400 g Rinderhackfleisch
3-4 EL Semmelbrösel
1 Ei
1 Zwiebel, fein gehackt
Mehl, zum bestäuben
6 EL Olivenöl
500 ml passierte Tomaten
10 Snacktomaten
1 TL Salz
1 Prise Zucker
Blattpetersilie - frisch, gehackt
1 TL Pfeffer aus der Mühle
Basilikum zum garnieren
geriebener Käse, nach Wahl
Zutatenalternativen

  1. Hackfleisch, Ei, die fein gehackte Zwiebel, Paniermehl und die gehackte Petersilie vermischen und mit 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen.

  2. Mit angefeuchteten Händen aus der Fleischmasse ca. 20-25 Bällchen formen und diese leicht in Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abschütteln.

  3. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten rundum anbraten.

  5. Die passierten Tomaten und die Snacktomaten unterrühren und mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken. Ca. 5 weitere Minuten köcheln.

  6. Die Nudeln mit der Sauce vermengen.

  7. Wir wünschen einen guten Appetit.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ