Tomatenfocaccia

Tomatenfocaccia

Tomatenfocaccia ist lecker fruchtig und durch die süßen Kirschtomaten ergibt sich eine effektvolle Optik.

Gesponsort von Kchen Meyer

6

Portionen

30 plus Ruhezeiten Min.

Zubereitung

Zutaten

500 g Weizenmehl (Type 550)
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
500 g bunte Kirschtomaten
4 EL Olivenöl
grobes Meersalz
2 Zweige Rosmarin
100 ml Wasser
Zutatenalternativen

  1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen.

  2. Hefe hineinbröckeln, mit 100 ml lauwarmen Wasser verrühren und mit dem Mehl am Rand bestäuben. 30 Minuten ruhen lassen.

  3. Den Teig dann mit 
500 g Mehl, 1 Tl Salz und 1 TL Zucker 3 Min. mit den Knethaken des Handrührers, dann 3 Min. mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

  4. Teig zu einem flachen Fladen formen, auf einem bemehlten Brett abgedeckt 30 Min. gehen lassen.

  5. 500 g Kirschtomaten waschen und halbieren.

  6. Teigfladen mir den Fingern eindrücken, die Tomaten in die Mulden verteilen und leicht eindrücken.

  7. Den Fladen dann mit 4 EL Olivenöl beträufeln, Focaccia mit Meersalz bestreuen und Rosmarin darauf verteilen.

  8. Den Fladen im vorgeheizten Ofen auf 250 Grad auf der untersten Schiene 15 Min. backen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Hefe
  • Sauerteig
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ