Wuddeldick

Einfach

Wuddeldick ist ein typisch norddeutscher Eintopf, der am allerbesten in der kalten Jahreszeit schmeckt! Der Klassiker wird natürlich mit Fleisch zubereitet - mir schmeckt Wuddeldick besser ohne Speck & Co., deshalb hier die fleischlose Variante.

Zutatenliste für

  • Kartoffeln
    500 g
  • Möhren
    500 g
  • Gemüsebrühe
    1 l
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Butter

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln.
  2. Möhren und Kartoffeln einem großen Kochtopf mit etwas Butter anbraten, dann mit der Brühe übergießen, aufkochen und für 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Zum Schluss mit dem Kartoffelstampfer grob zu einer "stückigen" Masse stampfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, ein Flöckchen Butter daruntergeben, fertig.
  4. Achja, bei der "fleischigen" Variante werden einfach z.B. Mettenden oder Kochwurst dazugegeben und kurz mitgekocht.

Auch lecker

Tortellini alla panna

25 Min.
Einfach

Haferflocken – Cups mit Beeren

20 Min.
Einfach

Schneemann Schokolade

15 Min.
Einfach

Lachsfilet auf Linsengemüse

40 Min.
Einfach

Krosse Chicken Wings mit Chilisauce

40 Min.
Einfach

Pfannkuchenröllchen mit Räucherlachs

45 Min.
Einfach
Christstollen-Muffins

Christstollen-Muffins

40 Min.
Einfach
Die Tage werden kürzer und das Wetter immer kühler. Was eignet sich da besser zum aufwärmen, als ein Winter-Ratatouille mit Wurzelgemüse?

Veganes Winter-Ratatouille mit Wurzelgemüse

55 Min.
Einfach

Kaiserschmarrn mit Zwetschgen

60 Min.
Einfach