Zitronenkuchen vom Blech

Einfach

Dieser Zitronenkuchen vom Blech ist ein altes Familienrezept, welches heute noch gebacken wird, wenn man an die Mama denkt und sie vermisst. Können wir also nur weiterempfehlen.

Zutatenliste für

  • helles Dinkelmehl
    300 g
  • Backpulver
    1 Pck
  • Zucker
    250 g
  • Vanillezucker
    1 Pck
  • Eier
    4
  • Sonnenblumenöl
    150 ml
  • Wasser
    150 ml
  • Zitronensaft
    20 ml
  • geriebene Zitronenschale - 6g
    1 Beutel
  • Puderzucker
    250 g
  • Zitronenaroma

Zubereitung

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen und für ca. 2 Min. richtig schaumig schlagen.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in einer andere Kuchenform geben. Wir haben eine kleineres Backblech genommen, damit der Kuchen etwas höher wird und somit noch saftiger.
  3. Den Kuchen dann für ca. 25 Min. bei 160 Grad Ober- und Unterhitze in den Ofen geben. Kuchen anschließend auskühlen lassen.
  4. Für den Guss ganz wenig Wasser beim Puderzucker dazugeben, damit die Glasur richtig schön dickflüssig ist. Ein paar Tropfen „Zitronenaroma“ zugeben beim Verrühren. Diese Glasur dann auf dem Kuchen verstreichen.

Was auch lecker schmeckt

Frühlings-Käsekuchen

60 Min.
Einfach

Fantakuchen mit Schokolade

15 Min.
Einfach

Käsekuchen ohne Boden

90 Min.
Einfach

Kalorienarmer Apfelkuchen

45 Min.
Einfach