Unsere Traditionen für die Adventszeit

Wir lieben Traditionen und in der kommenden Adventszeit gibt es so einige bei uns. Dieses Jahr teilen wir mit euch die Liebe zum Mistelzweig, sorgen täglich für eure kleinen Advents-Auszeiten, haben einen Tipp für einen mal etwas anderen Adventskranz und teilen euch mit, welche Bücher in dieser Zeit uns und unseren Kindern Freude machen.

Die Vorweihnachtszeit kommt mit großen Schritten: Am 27. November feiern wir den ersten Advent in diesem Jahr. Bald ist es wieder soweit, wenn die Leuchtsterne an die Fenster gehängt werden, das ganze Haus nach Tannen und Orangen riecht, dann verspüren wir diese Vorfreude auf Weihnachten. Hat uns diese Stimmung einmal gepackt, dann darf auch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen.

Tatsächlich kaufen wir Muddis – unabhängig voneinander – unsere Mistelzweige traditionell auf dem Weihnachtsmarkt. Der wird dann zu Hause über die Tür gehängt und sicher kennt ihr den Weihnachtsbrauch auch. Wer sich darunter küsst, wird im nächsten Jahr als Paar viel Glück haben. Woher der Brauch kommt, weiß heute allerdings niemand mehr. Besonders lange hält übrigens euer Mistelzweig, wenn ihr ihn im Freien aufhängt, an einem kühlen Platz.

Aus unserer Kategorie DIY haben wir noch eine schöne Idee mit dem Mistelzweig für einen Kronleuchter wie aus einem Wintermärchen, ein schwebender Kranz, der zum Küsschen darunter einlädt. Für den Mistelkranz mit Plätzchenausstechern braucht ihr nicht viel. Einen schönen Metallring, hier fast schon eine Krone, die als Basis dient, gibt es so im Bastelbedarf. Es geht aber auch mit einer ganz schlichten Variante.

Wie versprochen, sorgen wir für eure täglichen kleinen Auszeiten in der Adventszeit. Mit dem „Denk an Dich Kalender“ – hier dreht sich alles um Achtsamkeit und Selbstfürsorge. Die Vorweihnachtszeit soll ja bekanntlich besinnlich sein. Nehmt euch 24 Tage kurz Zeit, mal abzuschalten und den Stress des Jahres zu verarbeiten. 24 kleine To Do´s, die euch Freude machen sollen. Ob für euch selbst oder für eine Person, die euch nahesteht – kostenlos zum Download.

Eine schöne Idee für den etwas anderen Adventskranz haben wir auch für euch – er besteht aus Weckgläsern, selbst gebackenen Keksen und ein paar Dekoelementen. Zum Glück braucht ihr für dieses Do-it-Yourself-Projekt nicht erst zum Floristen, denn unser Adventskranz kommt ganz ohne Tannengrün und Co. aus. Kleines unnützes Wissen für euch: der allererste Adventskranz war gar kein Kranz, sondern ein Wagenrad. Der Theologe Johann Hinrich Wichern bestückte es 1839 für den Betsaal eines Waisenhauses mit 20 kleinen weißen Kerzen und vier großen roten Kerzen. In der Zeit bis zum Heiligen Abend wurde dann jeden Tag eine Kerze angezündet. Eine kleine weiße an den Werktagen und eine große rote an den Adventssonntagen. Damit veranschaulichte er den Kindern die Anzahl der Tage bis Weihnachten und sie lernten nebenbei auch noch Zählen. Daraus entwickelte sich unser heutiger Adventskranz aus Tannengrün und nur noch vier Kerzen für die Adventssonntage.

Ende November eröffnen die ersten Weihnachtsmärkte, darauf freuen wir uns ganz besonders. Dort besorgen wir an den schönen Ständen die letzten Geschenke für den Adventskalender und kaufen bereits die ersten Geschenke für Weihnachten. Der Lambertimarkt in Oldenburg ist wunderschön und bis vor Kurzem gab es auch das besonders gemütliche Vorlesezelt. Dort haben Erwachsene jeden Nachmittag Kindern schöne Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Auch unsere Kinder bekommen immer noch gerne Geschichten vorgelesen. Da passt es auch, dass vom 12. bis zum 22. November 2022 wieder die KIBUM in Oldenburg startet unter dem Motto „Mehr als krach & bumm! KIBUM, Comics und Graphic Novels“. Die KIBUM haben wir Muddis übrigens schon selbst als Kinder besucht. Alljährlich werden dort weit über 2.000 Neuerscheinungen im Bereich der Kinder- und Jugendmedien aus allen deutschsprachigen Ländern präsentiert. Außerdem bietet die KIBUM mit Autorenlesungen, Vorträgen, Workshops, Ausstellungen sowie Theater- und Filmangeboten ein umfangreiches Rahmenprogramm. Hingehen lohnt sich! Für euch haben wir unsere aktuellen vier Lieblingsbücher für Kinder zusammengefasst, vielleicht ist ja auch was für euch dabei.

Unsere Kinder-Buchempfehlungen für euch:

Die Muskeltiere – Einer für alle – alle für einen (von Ute Krause)

Inhalt: Die Muskeltiere, das sind die Mäuse Picandou und Pomme de Terre, der Hamster Bertram von Backenbart und die Ratte Gruyère Réserve. Die Freunde sind sympathisch und haben das Herz am rechten Fleck. Jeder für sich ist ein ganz eigener Typ und trotz ihrer Unterschiede stehen sie getreu dem Motto „Einer für alle, alle für einen.“ füreinander ein.

Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht (von Oliver Scherz und Daniel Napp)
Inhalt: Drei Geschwister erkunden einen verlassenen Vergnügungspark. Das Buch ist sehr lustig, es hat aber im Endeffekt eine sehr wichtige Aussage: Irgendwann ist es nicht mehr lustig, wenn man nur Süßigkeiten isst und nur noch an seinen eigenen Spaß denkt.

Alle Jahre wieder (von Juli Zeh)
Inhalt: Im Mittelpunkt stehen die Zwillinge Lena und Josh, die noch fest daran glauben, dass das Christkind den Weihnachtsbaum schmückt und die Geschenke bringt. Es entwickelt sich eine wunderbare Geschichte über ein Christkind, das vom Himmel fiel und über die Magie des Weihnachtsfestes und den Glauben an unerklärliche Dinge.

Maximilian und der verlorene Wunschzettel (von Alex T. Smith und Diana Steinbrede)
Inhalt: Wenn man das Buch aufschlägt, findet man als erstes eine kleine Einleitung, wie man das Buch lesen kann, denn es gibt 24 ½ Kapitel, wodurch es für die Adventszeit perfekt ist. Zwischen den einzelnen Tagen gibt es Bastelideen aber auch Rezepte, die einem die Vorweihnachtszeit versüßen. Außerdem findet man Gedichte und Lieder in diesem Buch.

Wir wünschen euch eine unbeschwerte Adventszeit.

Eure Muddis

Auch interessant für dich

Konfettikanonen – Muddis DIY

Valentinstag – Tag der Liebe oder der Freundschaft?

Helau, Alaaf oder wie sagt man noch…?

Honig-Salz-Peeling – Muddis DIY

Kerzen Tattoos – Muddis DIY

Muddis Glückskekssprüche – Muddis DIY

Weihnachtsgirlande – Muddis DIY

Tannenbaum aus Stoffserviette – Muddis DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.