Beiträge


Welche Lebensmittel können unser Immunsystem stärken?

Unser Immunsystem schützt uns vor Krankheitserregern, bekämpft bösartige Bakterien, Viren oder Parasiten und beseitigt zudem krankhaft veränderte Zellen in unserem Organismus. Es ist also sehr wichtig unser Immunsystem zu stärken und dies können wir, unter anderem, mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung schaffen.

Gemeinsam mit der BKK Melitta Plus haben wir uns mit Lebensmitteln beschäftigt, die unser Immunsystem stärken können. So haben wir uns einige näher angeschaut und wollen euch diese selbstverständlich zeigen.

In diesem Artikel verraten wir euch mehr über die Nährstoffe und Vitaminen, die diese enthalten und natürlich präsentieren wir euch auch super leckere und passende Rezepte, denn die meisten Lebensmittel lassen sich sehr gut kombinieren.

Wir haben Brokkoli schon öfters erwähnt, aber als eines der gesündesten und vitaminreichsten Lebensmittel überhaupt darf er hier einfach nicht fehlen. Er enthält eine ganze Reihe von Nährstoffen, z.B. Mineralien wie Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und Vitamine wie B1, B2, B6, E sowie Vitamin C. Unsere Lieblingsrezepte sind die Grüne Feldsalat-Brokkoli-Suppe und der Brokkoli Nudel Auflauf.

Walnüsse sind reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren und stecken voller Mineralien, Vitamine und Antioxidantien. Zur kalten Jahreszeit sind Walnüsse einfach die perfekte Snack-Variante, denn sie schmecken nicht nur sehr lecker, sondern liefern Energie. Mit Walnüssen lassen sich Salate, Gemüse, Suppen oder Nachtische sehr gut aufpeppen! Wie sich diese Vital-Bomben einsetzen lassen, kann man in unserem Rezept Ofenkürbis mit Feta und Walnüssen sehen.

Joghurt oder Quark enthalten Probiotika und diese können unseren Darm stärken. Wer also regelmäßig Joghurt oder Quark isst, kann die Darmflora und damit die körpereigene Abwehr stärken. Quark eignet sich aber nicht nur für leckere Frühstücks- oder Nachtischrezepte sondern passt auch in unseren leckeren Beeren-Joghurt-Smoothie. Schaut euch auch unsere Rezepte für Quark-Käse-Birnen-TarteMandarin-Orangen-Quark-Creme mit Spekulatius oder unsere Quarkbrötchen an.

Kürbis ist reich an Vitamin A und diese hält die Haut sowie Schleimhäute intakt. Bakterien und Viren gelangen dadurch schwer in den Körper und die Anfälligkeit für Infekte wird reduziert. Diese Gemüsesorte ist vielseitig einsetzbar und schmeckt sogar im Kuchen gut – wir lieben die saftigen Kürbis Marquesitas oder Kürbis Quiche.

Knoblauch: Roh wirkt er als natürliches Antibiotikum, zerstört Bakterien und bringt mit den zahlreichen Antioxidantien das gesamte Immunsystem auf Hochtouren. Knoblauch lässt sich fast in jedes Rezept gut integrieren- Wer Knoblauch liebt. sollte unsere Rezepte für Käse-Knoblauch-Brot  oder Zupfbrot mit Knoblauch und Kräutern unbedingt ausprobieren.

Ingwer: diese Power-Knolle kann man zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten einsetzen sowie zur Stärkung des Immunsystems. Der Körper profitiert bei Erkältungen von der antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung des Ingwers, denn Ingwer enthält Scharfstoffe, die den Körper von innen aufheizen und die Durchblutung anregen sollen. Somit können sich Krankheitserreger angeblich schwerer in den Schleimhäuten festsetzen. Wir empfehlen Möhren-Orangen-Ingwer-Suppe und die Süßkartoffel-Ingwer-Suppe. Kleiner Tipp von uns: trinkt jeden Morgen unseren geliebten Ingwer Shot.

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, jeden Tag an die frische Luft zu gehen und soweit es möglich ist, kurz etwas Sonnenlicht zu tanken. Eins kann man nicht oft genug sagen -> viel Wasser trinken!

Wir empfehlen euch auch unseren Blogbeitrag aus dem Februar „Superfood vor der Haustür“ zu lesen – passt perfekt zum Thema Immunsystem stärken!

Unser Video zum Thema „Wie stärke ich mein Immunsystem?“ könnt ihr euch hier ansehen:

Bleibt gesund,

Eure Muddis

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ