Käse-Heidelbeer-Kuchen

Heidelbeerkuchen
120 Min.
Einfach

Dieses Rezept für Käse-Heidelbeer-Kuchen gelingt schnell und schmeckt köstlich!
Der Käsekuchen schmeckt ganz leicht und durch die Heidelbeeren und die Zitronenschale wunderbar fruchtig!

Zutatenliste für

  • Butterkekse
    100 g
  • weiche Butter
    130 g
  • Heidelbeeren
    250 g
  • 35 g Zucker
    35 g
  • Salz
    1 Prise
  • Zitronenschale
    1
  • Eier
    3
  • Eiweiß
    1
  • Magerquark
    500 g
  • Milch
    5 EL
  • Mehl
    35 g
  • Vanillepuddingpulver
    1 Päckchen
  • Eigelb
    1

Zubereitung

  1. Zuerst bereiten wir den Butterkeksboden vor. Dazu zerkleinert man die Butterkekse im Mixer und mischen diese mit einem Teil der weichen Butter.
  2. Den Teig in die Kuchenspringform geben und glätten. Die Form in den Kühlschrank stellen.
  3. Ofen auf 180 vorheizen.
  4. Restliche Butter für den Belag geschmeidig rühren und nach und nach Zucker, Salz, Zitronenschale, Eier, Eiweiß, Mehl und Puddingpulver unterrühren.
  5. Magerquark glatt unterarbeiten so dass eine cremige Masse entsteht. Bei Bedarf etwas Milch zugeben.
  6. Einige gewaschene Heidelbeeren auf den Teig verteilen, mit der Käsemasse bedecken und die Oberfläche glätten.
  7. Die restlichen Heidelbeeren auf dem Kuchen verteilen.
  8. Eigelb verquirlen und die Oberfläche damit bepinseln.
  9. Kuchen bei 180°C ca. 60 Minuten backen bis die Oberfläche goldbraun ist. Der Kuchennadel Test ist immer gut um zu testen ob ein Kuchen durch ist.

Auch lecker

Erdbeer-Rhabarber-Pie

140 Min.
Einfach

Spaghetti-Pizza mit Salami und Feta

55 Min.
Einfach

Himbeer-Eistorte mit Keksboden

50 Min.
Einfach

Mandarinen-Marzipan-Kuchen

70 Min.
Einfach

Johannisbeer-Nusskuchen glutenfrei

65 Min.
Einfach

Geburtstagstorte mit Erdbeeren

65 Min.
Einfach

Blechkuchen mit Zuckerguss und Himbeergummis

75 Min.
Einfach