Quark-Streusel-Kuchen

Quark-Streusel-Kuchen

Bei diesem Kuchen müssen die Streusel nicht extra zubereitet werden. Sie werden ganz einfach aus dem gleichen Teig wie der Boden gemacht. Das Obst lässt sich je nach Jahreszeit und Geschmack variieren.

Gesponsort von Kchen Meyer

1 Backblech

Portionen

60 Min.

Zubereitung

Zutaten

Für den Teig:
250 g Butter
250 g Zucker
1 Tüte Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
500 g Mehl
1 Tüte Backpulver
Für den Belag:
1 kg Magerquark
1 Tüte Vanillepuddingpulver
200 g Zucker
1 Ei
Saft einer halben Zitrone
1 Glas Kirschen oder anderes beliebiges Obst
Zutatenalternativen

  1. Die Butter schmelzen lassen. Alle Zutaten für den Teig krümelig rühren.

  2. 3/4 des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und festdrücken.

  3. Die Zutaten für den Belag (außer den Kirschen) verrühren und auf den Teig streichen. Den Belag mit Obst belegen. Den restlichen Teig wie Streusel darauf verteilen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ