Bananenkuchen ohne Zucker

Einfach

Diesen Bananenkuchen kann man auch Bananenbrot nennen. Er ist so lecker und lässt sich durch das Weglassen von Industriezucker einfach zu jeder Tageszeit mit gutem Gewissen essen. Zudem ist er ganz einfach, mit nur wenigen Zutaten, gemacht. Auch für die ganz Kleinen ist er eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Kuchen und Keksen.

Zutatenliste für

  • reife Bananen
    3 Stück
  • Eier
    2 Stück
  • Kokosfett
    70 g
  • Dinkelmehl
    100 g
  • gemahlene Haselnüsse
    50 g
  • Haferflocken
    200 g
  • Backpulver
    2 TL
  • Zimt
    1 TL
  • Milch
    90 ml

Zubereitung

  1. Zwei Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Die Eier cremig schlagen. Banane, Kokosfett und Ahornsirup hinzugeben.
  3. Mehl, Mandeln, Backpulver unterrühren. Anschließend die Milch hinzugeben.
  4. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben. Die letzte Banane halbieren und auf den Teig legen.
  5. Bei 170 Grad Umluft den Kuchen ca. 50 Minuten backen.

Auch lecker

Mandarinen-Marzipan-Kuchen

70 Min.
Einfach

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Johannisbeer-Nusskuchen glutenfrei

65 Min.
Einfach

Avocado-Schoko-Creme mit Erdbeeren

50 Min.
Einfach

Geburtstagstorte mit Erdbeeren

65 Min.
Einfach

Hawaii-Toastbrot-Ring

20 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schnelles Waldfrucht-Gratin

45 Min.
Einfach

Blechkuchen mit Zuckerguss und Himbeergummis

75 Min.
Einfach