Butternutkürbis-Kokos-Suppe

Butternutkürbis-Kokos-Suppe

Kürbissuppe mal anders. Diese Butternutkürbis-Kokos-Suppe schmeckt nach Südsee und Sonne und erhellt so manch trüben Herbsttag.

Gesponsort von Kchen Meyer

6

Portionen

40 Min.

Zubereitung

Zutaten

1,5 kg Butternusskürbis
1 l Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Stange Zitronengras
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
1 Bund frischer Koriander
Zutatenalternativen

  1. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

  2. Butternutkürbis halbieren und mit einem Löffel entkernen. Kürbis schälen und in Würfel schneiden.

  3. Zitronengras waschen, Korianderblätter von den Stängeln zupfen. Beides fein hacken. Ingwer ebenfalls schälen und klein schneiden.

  4. In einen Topf das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln anbraten. Ingwer und Zitronengras hinzugeben und erhitzen.

  5. Kürbiswürfel hinzugeben und einige Minuten mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Brühe aufkochen lassen und anschließend bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 30 min köcheln lassen.

  6. Suppe vom Herd nehmen. Koriander unterrühren. Zitronengras entfernen und anschließend die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Kokosmilch hinzugeben und einmal erhitzen.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ