Eingemachte Rote Bete

Echt lecker, aber auch ziemlich aufwendig.

Zutatenliste für

0

Portionen

  • ca. 5 - 6 Rote Beten
  • ca. 1/2 l Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Essig
  • 3-4 Nelken
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 1-2 Pimentkörner
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 1 Prise Salz
  • ca. 5 - 7 gehäufte EL Zucker

Zubereitung

  1. Rote Bete ordentlich waschen und in einen großen Topf mit Salzwasser geben (der Topf sollte nicht komplett mit Wasser gefüllt sein).
  2. Die Rote Bete kochen bis sie relativ weich (bissfest) geworden ist. Das dauert ca. eine 3/4 Stunde.
  3. Nun das Wasser abgießen und die Rote Bete mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Einmalhandschuhe überziehen und die Knollen von der Haut befreien. Das klappt ziemlich gut, wenn man die Haut in entgegengesetzte Richtung dreht.
  5. Nun die Rote Bete in Scheiben schneiden.
  6. Im Topf einen Sud vorbereiten, indem man Essig, Zucker, eine Prise Salz und Wasser (1/2 l) vermischt.
  7. Teefilter einfach mit einem Tacker verschließen.
  8. Den Teefilter mit den Gewürzen zum Essigwasser-Sud geben und aufkochen lassen.
  9. Nun die Rote Bete-Scheiben hinzugeben und etwa 5 - 7 min. mitkochen.
  10. Das Weckglas heiß ausspühlen dann mit den Rote Bete-Scheiben und dem Sud befüllen.
  11. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Auch lecker

Brezel-Cupcakes mit Käse-Toppings

120 Min.
Einfach

Kürbisrisotto mit Knusperparmesan (vegetarisch)

55 Min.
Mittel

Curry mit Karpfen und Ananas

40 Min.
Mittel

Apfelsirup zum Verdünnen

60 Min.
Einfach

Pancakes mit Mirabellen

45 Min.
Einfach

Gefrorene Käsekuchen-Lollies

40 Min.
Einfach

Scotch eggs Schottische Eier

25 Min.
Einfach

Gebackene Spargelpäckchen

25 Min.
Einfach

Weißer Spargel mit Erdbeervinaigrette

35 Min.
Einfach

Lachs im Blätterteig

60 Min.
Einfach

Lachs-Tacos mit Limettendressing zum Picknick

40 Min.
Einfach