Entenbrust mit Orangenfilets und Kartoffelwürfeln

55 Min.
Einfach

Das Rezept gehört wegen des zarten Fleisches und den fruchtigen Orangen zu den absoluten Weihnachtsklassikern.

Zutatenliste für

  • Entenbrustfilets à ca. 300 g mit Haut
    2
  • Salz und Pfeffer
  • Orangen
    3
  • Gemüsezwiebel
    1
  • Rapsöl
    1
  • Ingwerpulver
    1/2 TL
  • Zimtpulver
    1/4 TL
  • Chilipulver
    1/4 TL
  • festkochende Kartoffeln
    500 g
  • Butterschmalz
    2 EL
  • gehackte Petersilie
    2 EL
  • gehackte und getrocknete Cranberries
    2 EL

Zubereitung

  1. Entenbrustfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. Mit der Hautseite nach oben in einen Bräter legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 30-35 Min. braten.
  2. Inzwischen die Orangen so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets zwischen den einzelnen Trennhäuten herausschneiden und den Saft auffangen.
  3. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und im Öl glasig dünsten. Orangenfilets mit Saft dazugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Ingwer-, Zimt- und Chilipulver abschmecken.
  4. Kartoffeln schälen und im Butterschmalz in ca. 15 Min. unter Schwenken knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Entenbrust in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern mit den Orangen und den Kartoffeln anrichten. Mit Petersilie und Cranberries garniert servieren.

Auch lecker

Kartoffel-Spinat-Curry mit Kichererbsen

40 Min.
Einfach

Hummus mit gegrillten Maisfladen

25 Min.
Einfach

Veganes Blaubeer-Bananen-Quinoa-Püree für Babys

20 Min.
Einfach

Vegetarische Brokkolimuffins als Babynahrung

40 Min.
Einfach

Gewürz-Rinderragout mit Rote Bete (Low Carb)

160 Min.
Einfach

Vegetarisches Omelett mit Grünkohl

15 Min.
Einfach

Buchstabensuppe mit Würstchen

25 Min.
Einfach

Buddha Bowl mit Hokkaido, Quinoa und Eiern

30 Min.
Einfach

Vegane Avocado-Dattel-Brownies

45 Min.
Einfach