Grünes Kartoffelpüree mit geräucherter Makrele

45 Min.
Einfach

Grünes Kartoffelpüree mit geräucherter Makrele ist nicht nur super lecker, sondern aufgrund des safrtigen Grüns auch der totale Hingucker.

Zutatenliste für

  • mehlig kochende Kartoffeln
    600 g
  • Salz
    1 Prise
  • Spinat
    200 g
  • Kerbel
    1 Handvoll
  • Butter
    2 EL
  • Sahne
    100 ml
  • getrocknete Tomaten
    50 g
  • Muskat
    1 Prise
  • geräucherte Makrelefilets à 80 g (ohne Haut)
    4
  • Dill
    1 Handvoll
  • Pfeffer
    1 Prise

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten weich garen.
    In der Zwischenzeit den Spinat und den Kerbel waschen.
  2. Die Butter in einem Topf erhitzen und den Spinat sowie den Kerbel darin tropfnass unter Rühren zusammenfallen lassen. Die Sahne hinzufügen.
  3. Die Tomaten würfeln. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und mit einer Kartoffelpresse zu Püree verarbeiten.
  4. Den Inhalt des Topfes im Mixer pürieren und unter das Kartoffelpüree rühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
  5. Das grüne Kartoffelpüree zusammen mit den Makrelenfilets auf Tellern anrichten; dabei das Püree mit den Tomatenwürfeln bestreuen. Mit Kerbel und mit Dill garnieren und servieren.

Auch lecker

Paprika-Salami-Baguette

30 Min.
Einfach

Johannisbeer-Nusskuchen glutenfrei

65 Min.
Einfach

Avocado-Schoko-Creme mit Erdbeeren

50 Min.
Einfach

Geburtstagstorte mit Erdbeeren

65 Min.
Einfach

Hawaii-Toastbrot-Ring

20 Min.
Einfach

Muddis Kartoffelsalat

120 Min.
Einfach

Schnelles Waldfrucht-Gratin

45 Min.
Einfach

Blechkuchen mit Zuckerguss und Himbeergummis

75 Min.
Einfach

Schupfnudeln mit Tomaten und Spinat

35 Min.
Einfach