Grünkohl-Gröstl

25 Min.
Einfach

Gröstl kennen viele von uns als traditionelles österreichisches Pfannengericht, das normalerweise aus gekochten Kartoffeln und in Stücke geschnittenem Fleisch besteht. Wir haben es etwas nordisch abgewandelt und ein Grünkohl-Gröstl draus gezaubert - mit Eiern drauf als Hingucker.

In Kooperation mit

Zutatenliste für

  • Grünkohl aus dem Schlauch
    250 g
  • Eier
    3
  • große gekochte Kartoffeln, vom Vortag
    4
  • Olivenöl
    2 EL

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln vom Vortag schälen und in grobe Scheiben schneiden.
  2. Eier in eine Muffinform aufschlagen und für 15 Min. in den vorgeheizten Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze geben.
  3. Kartoffelscheiben in der Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten, den Grünkohl hinzugeben und anschließend unter dem Deckel kurz gemeinsam anbraten.
  4. Wenn die Eier fertig gestockt sind, Muffinform aus dem Ofen nehmen. Gröstl auf Teller geben und mit Eiern garnieren.

Was auch lecker schmeckt

Muddis M&M Cookies im Glas

30 Min.
Einfach

Seelachsfilet mit Nusskruste auf Gemüse

45 Min.
Einfach

Weiße Spargelcremesuppe mit Salbei

70 Min.
Einfach

Lachsfilets auf Gemüse

30 Min.
Einfach

Italienischer Pastasalat mit Rucola

30 Min.
Einfach

Grünes Kartoffelpüree mit geräucherter Makrele

45 Min.
Einfach

Gebackener Lachs mit Gemüse zu Ostern

65 Min.
Einfach

Pikante Biskuitroulade mit Kräutercreme und Lachs

105 Min.
Einfach

Grüne Erbsencremesuppe mit Radieschen und Kräutern

20 Min.
Einfach