Herzliches Frühstücksei

Herzliches Frühstücksei. Ganz liebe Idee, wenn auch ein wenig aufwendig.

Zutatenliste für

1

Portionen

  • 1 Ei
  • 1 Bockwurst
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • 20 ml Milch
  • etwas Butter

Zubereitung

  1. Die Wurst in der Mitte aufschneiden. Achtung: Nicht komplett in zwei Hälften trennen, sondern an einem Ende zusammen lassen.
  2. Die Aufgeschnittene Wurst vorsichtig (!) umklappen und an den Enden mit einem Zahnstocher befestigen. Es entsteht ein Herzchen.
  3. Das Ei mit den Gewürzen und der Milch zu einer Masse verrühren.
  4. Die Herz-Wurst in die Pfanne legen und ein bisschen Butter darin zergehen lassen.
  5. Ei in die Mitte des Wurst-Herzens geben und stocken lassen. Wenn etwas Ei vorbei läuft, einfach wieder mit einem Löffel zurückgeben.
  6. Herz aus Wurst und Ei auf einem Teller anrichten und mit Petersilie garnieren.

Auch lecker

Vollkornreissalat im Glas

60 Min.
Einfach

Orientalisches Buchweizen-Tabouleh

30 Min.
Einfach

Spinatquiche (Low Carb)

75 Min.
Mittel

Beeren-Müsli-Smoothie

25 Min.
Einfach

Rotkohlsalat mit Walnüssen und Schafskäse Low-Carb

60 Min.
Einfach

Süßkartoffelgratin mit Kokosmilch

55 Min.
Mittel

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Brezel-Cupcakes mit Käse-Toppings

120 Min.
Einfach

Kürbisrisotto mit Knusperparmesan (vegetarisch)

55 Min.
Mittel

Curry mit Karpfen und Ananas

40 Min.
Mittel