Kalter Hund

Kalter Hund

Dieser Kekskuchen ist eine echte Kindheiterinnerung. Als Muddi weiß ich mittlerweile auch, warum! Er ist nicht nur lecker, sondern auch super vorzubereiten.

Gesponsort von Kchen Meyer

Zutaten

250 g Kokosfett
125 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Kakao
1/2 Fläschchen Rumaroma
2 Eier
600 g Butterkekse
Zutatenalternativen

  1. Das Kokosfett in einem Topf zerlassen. Eine Kastenbackform mit Backpapier auslegen.

  2. Puderzucker, Vanillezucker und Kakaopulver in einer separaten Schüssel vermischen. Dann Eier und Aroma unterrühren.

  3. Das flüssige Kokosfett löffelweise in die Eiermasse geben und alles gut verrühren.

  4. Nun zuerst mit den Butterkeksen den Boden der Kastenform auslegen. Dann die Schokomasse darüber verstreichen. Nun abwechselnd schichtweise Schokomasse und Kekse in die Form geben. Die letzte Lage sollte aus Keksen bestehen.

  5. Zum Schluss nur noch über Nacht im Kühlschrank kaltstellen. Fertig!


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Kakao
  • geriebene Schokolade
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ