Mercimek Köftesi – Linsen Frikadellen

Mercimek Köftesi – Linsen Frikadellen

Die Mercimek Köftesi sind in der türkischen Küche total beliebt. Als Vorspeise oder als Fingerfood im Buffet werden die Mercimek Köftesi (Linsen Frikadellen) in längliche Bällchen geformt und auf Salatblättern serviert. Traditionell werden sie kurz vor dem Verzehr mit Zitronensaft beträufelt.

Gesponsort von Kchen Meyer

6 - 8

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

200 g Rote Linsen
250 g feiner Bulgur
2 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark (für die Schärfe)
50 ml Olivenöl
1 Bund Lauchzwiebeln
1/2 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
getrocknete Minze
getocknete Chilli
Kreuzkümmel
Zutatenalternativen

  1. Die roten Linsen werden gewaschen und abgesiebt. Dann werden die Linsen mit Wasser bedeckt, ca. 2-Finger über den Linsen hoch, und 20 min. gekocht.

  2. Der feine Bulgur wird den weich gekochten Linsen unter gerührt und bei geschlossenem Deckel für ca. 10 min. quellen lassen.

  3. Die Linsen-Bulgur-Masse darf nicht zu trocken und nicht zu matschig werden. Bei Bedarf kann also immer etwas heißes Wasser dazugegeben werden.

  4. Die Petersilie waschen und klein hacken.

  5. Die Lauchzwiebeln werden in zwei Teile getrennt - den weißen und grünen Teil. Beide Teile werden klein geschnitten.

  6. Der weiße Teil der Lauchzwiebeln wird im Olivenöl angedünstet und anschließend Tomaten- und Paprikamark und ein kleiner Schuss Wasser dazu gegeben.

  7. Die Linsen-Bulgur-Masse wird nun in eine Schüssel gegeben und mit Salz, Pfeffer, Chilli, Minze und ein wenig Kreuzkümmel gewürzt.

  8. Jetzt wird die Tomatenmark-Paste der Masse unter gerührt und der grüne Teil der Lauchzwiebeln, sowie die Petersilie dazu gegeben und alles gut miteinander verknetet.

  9. Die fertige Masse wird nun in längliche Bällchen geformt und auf Salatblättern serviert.

  10. Tipp: Traditionell werden die Mecimek Köftesi kurz vor dem Verzehr mit Zitronensaft beträufelt.


2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ