Mini-Quiches

Mini-Quiches

Diese Mini-Quiches gibt es bei uns zum Abendbrot mit Salat oder einfach als Snack zwischendurch. Lecker herzhaft sind diese in Muffinförmchen gebackenen kleinen Quiches. Sie lassen sich bereits super am Vortag zubereiten.

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

45 Min.

Zubereitung

Zutaten

125 g Butter (eiskalt)
125 g Quark
200 g Mehl
1/2 TL Salz
3 Eier
1/2 Becker Sauerrahm
2 EL Sahne
Salz
Pfeffer
Nach Geschmack füllen:
1 Handvoll Blattspinat
200 g Schafskäse
1/2 Rolle Ziegenkäse
1/2 rote Paprika
1 Frühlingszwiebel
1 Handvoll Krabben
Zutatenalternativen

  1. Die Butter für ca. 30 Min. in den Gefrierschrank legen.

  2. Mehl, Quark und Salz in eine Schüssel geben und die Butter mit einer Gemüsereibe grob raspeln.

  3. Die Zutaten schnell zu einem Teig verarbeiten, entweder mit der Küchenmaschine oder mit den Händen.

  4. Das Wichtige ist, dass die Butter nicht zu weich wird und schmilzt. Es ist sogar erwünscht, dass noch Butterstücke vorhanden sind. Diese machen den Quiche-Boden besonders blättrig.

  5. Den fertigen Teig in Folie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank kühlen, damit die Butter wieder fest wird. Die Muffinform einfetten.

  6. Den Teig 3-4 mm dick ausrollen und ca. 10cm Kreise ausstechen. Mit den Teigstücken die Form auskleiden.

  7. Natürlich kann man den Teig auch einfach mit den Fingern in die Form drücken.

  8. Nach persönlichen Geschmack mit verschiedenen Gemüse und Käse füllen. Wir haben bei einigen Quiches Babyspinat genommen, diesen gründlich gewaschen. 2 Min. in kochendem Wasser blanchieren. Etwas abkühlen lassen und ausrücken, dann fein hacken und in die Förmchen mit gewürfelten Schafskäse füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  9. Dann haben wir noch rote Paprika genommen, diese waschen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und trocken schütteln, klein schneiden. Die kleinen Quiches mit Paprika und gewürfelten Schafskäse füllen, salzen, pfeffern.

  10. Einige Quiches haben wir mit Krabben (vorher einmal spülen) und klein geschnittenen Ziegenkäse gefüllt.

  11. In einem Messbecher die Eier, Sauerrahm und Sahne geben, verquirlen und über die kleinen Quiches geben.

  12. Im Ofen bei 180 Grad je nach Füllung 20-40 Min. backen, bis die Füllung gestockt ist und der Teig goldgelb ist.


2020 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ