Moor Balls

Einfach

Grillrezepte mal anders - in diesem Fall haben wir mit den Moor Balls á la Marco Greulich ein mega leckeres BBQ Fingerfood- Gericht. Äußerst lecker und einfach schnell umsetzbar. Weitere Rezeptideen rund ums Grillen findet ihr bei Marco Greulich

In Kooperation mit

Zutatenliste für

  • Original Wiesmoorer Moorwürste von Bley
    4
  • Bacon
    16 Scheiben
  • Zahnstocher
    16
  • BBQ Sauce nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Moorwürste vierteln, jedes Stück längs mit Bacon umwickeln und den Bacon mit einem Zahnstocher fixieren.
  2. Mit etwas Rauch bei indirekter Hitze von 120-180°C grillen, bis der Bacon ausreichend gebräunt und die Wurst warm ist. Alternativ können die Moor Balls auch über mittlerer Hitze direkt gegrillt werden.
  3. Gegen Ende der Garzeit mit der BBQ Sauce glasieren und die Sauce noch leicht karamelisieren lassen.
    Kleine Info: Wir haben die BBQ Sauce von „Glaze“ von „The Barbecue Sauce“ genommen und nach Belieben etwas Räucherholz.

Auch lecker

Gegrillte Lachsspiesse mit Kirschtomaten und Knoblauchsauce

30 Min.
Einfach

Griechischer Salat mit Hähnchenschnitzel

50 Min.
Einfach

Grießpudding mit Heidelbeeren

40 Min.
Einfach

Shakshuka mit grünem Gemüse

30 Min.
Einfach

Cheddar Sauce zum Dippen

20 Min.
Einfach

Gegrillte Fleisch-Gemüse-Spieße

50 Min.
Einfach

Frozen Yoghurt Bites

100 Min.
Einfach

Spargelragout mit Garnelen

30 Min.
Einfach