Quarkkuchen mit Himbeeren

90 Min.
Einfach

Bei diesem Kuchen braucht man für den Boden und die Streusel nur einen Teig. Die Himbeeren lassen sich durch beliebiges Obst ersetzten.

Zutatenliste für

  • Mehl
    250 g
  • Backpulver
    1 TL
  • kalte Butter
    160 g
  • Eier
    3
  • Quark
    800 g
  • Zucker
    200 g
  • Vanillepuddingpulver
    1 Päckchen
  • Vanillezucker
    1 Päckchen
  • Himbeeren
    400 g
  • Speisestärke
    2 EL
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Mehl, 5 EL Zucker, Backpulver, in kleine Stücke geschnittene kalte Butter und ein Ei mit einem Handmixer vermengen. Aus dem Teig eine Kugel formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
  2. Quark, Zucker, Puddingpulver, Vanillezucker und 2 Eier miteinander vermischen.
  3. Backofen auf 180 Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei Teile teilen. Mit einem Teil den Boden der Springform auslegen. Darauf die Quarkmasse verteilen.
  6. Die Himbeeren mit 2 EL Speisestärke vermengen und auf der Quarkmasse verteilen. Aus dem zweiten Teil des Teigs Streusel formen. Diese auf den Himbeeren verteilen.
  7. Den Kuchen für ca. 50-55 Minuten backen.
  8. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Auch lecker

Rindergulasch mit Paprika und Bandnudeln

85 Min.
Mittel

Kaiserschmarrn mit Zwetschgen

60 Min.
Einfach

Ziegenkäsetaler mit frischen Feigen

40 Min.
Einfach

Bienenstich mit Apfel

160 Min.
Mittel

Hefe-Pfannkuchen mit Äpfeln

97 Min.
Mittel

Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen, Speck und Zucchini

75 Min.
Einfach

Waffelbecherküchlein

30 Min.
Einfach

Pappardelle mit Blumenkohl

30 Min.
Einfach

Zwiebelkuchen mit Sauerrahm und Speck

135 Min.
Einfach

Kohlrabi paniert mit Kräutersauce

35 Min.
Einfach