Schokoladige Winterpralinen

Schokoladige Winterpralinen

Schokoladiger geht es nicht als diese winterlichen Schokoladenpralinen. Als Snack zwischendurch oder zum Advenntskäffchen, diese Leckerei schmeckt immer!

Gesponsort von Kchen Meyer

60

Portionen

1h 40 Min.

Zubereitung

Zutaten

200 g Nougat
150 ml Schlagsahne
300 g Zartbitterkuvertüre
400 g Vollmilchkuvertüre
Zutatenalternativen

  1. Das Nougat mit der zerkleinerten Zartbitterkuvertüre vermischen. Die Sahne aufkochen lassen und anschließend mit der Nougat-Zartbitter Mischung vermengen bis diese geschmolzen ist.

  2. Die Masse dann etwa 4 Stunden kalt stellen. Danach 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

  3. Mit einem Löffel etwas der Nougat-Zartbitter Mischung entnehmen und zu einer Kugel formen. Dies wiederholen, bis die Mischung aufgebraucht ist.

  4. Anschließend Wasser in einem Topf erhitzen und die Vollmilchkuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen.

  5. Die Schokokugeln dann in die Vollmilch Schokolade tunken, auf ein Backblech legen und abkühlen lassen.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Sahne
  • Milch
  • Frischkäse light
  • Alternativen für Milch
  • mit Wasser verdünnte Sahne
  • mit Wasser verdünnte Dosenmilch

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ