Bananen-Erdnuss-Kuchen

75 Min.

Bananen-Erdnuss-Kuchen ist eine fluffige Variante des bekannten Bananenbrotes mit Erdnüssen. Eine leckere Kombi für gemütliche Sonntagnachmittage!

Zutatenliste für

4

Portionen

  • 225 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 2 große, vollreife Bananen
  • 3 EL Erdnussbutter (crunchy)
  • 175 ml Orangensaft
  • 2 Eier (verquirlt)
  • 4 EL Öl
  • Butter für die Form

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen
  2. Kastenbackform mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen
  3. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze sieben und den Zucker unterrühren
  4. In einer weiteren Schüssel Bananen zusammen mit dem Orangensaft zerdrücken und Eier und Öl unterrühren
  5. Die Mehlmischung hinzufügen und alles gut miteinander vermengen
  6. Teig in die Form füllen und eine Stunde backen
  7. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist (wenn nicht, weitere 10 min backen und erneut testen
  8. Kuchen aus dem Ofen holen und in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und servieren

Auch lecker

Zuckerfreie Ganache-Brownies vegan

50 Min.
Einfach

Vegane Belgische Waffeln mit heißen Kirschen

55 Min.
Einfach

Honigkuchen mit Nikolausgesichtern

70 Min.
Einfach

Lotus-Blätterteig-Bäumchen

25 Min.
Einfach

Pizza mit Cabanossi und Ananas

85 Min.
Mittel

Schwedisches Hefegebäck

45 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Rübchen und Bacon

45 Min.
Einfach

Schnelle Quarkbrötchen

25 Min.
Einfach

Marmeladenstreuselkuchen

55 Min.
Einfach