Beschwipster Apfelkuchen

90 Min.

Lecker - Apfelkuchen! Dieses Mal ein Rezept Calvados - also nix für die Kleinen! ;)

Zutatenliste für

12

Portionen

  • Für den Mürbeteig:
  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 Ei
  • Zitronenschalenaroma
  • Belag:
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • Zitronensaft von einer Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Für den Guss:
  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanille-Puddingpulver
  • Puderzucker
  • etw. Calvados

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen und den Teig danach ca. 2 Std. kühl stellen.
  2. Danach die Äpfel schälen, entkernen und vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Zimt vermengen.
  3. Nun den Teig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und den Boden und Rand einer Springform damit auslegen. Etwa 170g von dem Teig für das Gitter aufbewahren. In den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Die Äpfel darauf verteilen.
  4. Dann die Eier mit der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver verquirlen und die Masse über die Äpfel gießen.
  5. Nun den restlichen Teig ganz dünn ausrollen, in schmale Streifen schneiden und gitterartig über die Äpfel legen.
  6. Den Kuchen 50-60 min (Ober/Unterhitze) bei 200°C backen. Wenn der Kuchen kalt ist, kann man ihn schön mit Puderzucker bestreichen. Hierfür einfach den Puderzucker mit Calvados anrühren! Lecker!

Auch lecker

Zucchini auf griechische Art

50 Min.
Einfach

Spaghetti-Pizza mit Salami und Feta

55 Min.
Einfach

Himbeer-Eistorte mit Keksboden

50 Min.
Einfach

Mandarinen-Marzipan-Kuchen

70 Min.
Einfach

Johannisbeer-Nusskuchen glutenfrei

65 Min.
Einfach

Geburtstagstorte mit Erdbeeren

65 Min.
Einfach

Selbstgemachte Erdbeermarmelade mit Vanille

20 Min.
Einfach

Festtagstorte ‚Poke Cake‘ mit Karamellfüllung

20 Min.
Einfach