Dunkler Apfelkuchen mit Rum

Dunkler Apfelkuchen mit Rum

Mhmm...den Kuchen lieben alle! Zwar befindet sich im Teig noch etwas Rum und somit ist der dunkle Apfelkuchen nix für die Kleinen, aber Ihr solltet ihn unbedingt mal für Euch nachbacken ;) - wer möchte, kann ihn ja auch ohne Rum backen,dann dürfen die Kids auch mal probieren :) Ein schöner winterlicher Apfelkuchen, der richtig gute Laune macht!

Gesponsort von Kchen Meyer

12

Portionen

60 Min.

Zubereitung

Zutaten

5 Äpfel
200 g Butter
200 g braunen Zucker
200 g Mehl
4 Eier
125 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Kakao
3 EL Rum
1/2 TL gemahlene Nelken
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Für die Zuckerhaube:
200 g Puderzucker
2 EL Wasser
etwas Zitronensaft
Mändelblättchen
Zutatenalternativen

  1. Äpfel waschen, schälen und würfeln und die gewürfelten Äpfel mit dem Rum vermischen. Ca. 1 Stunde ruhen lassen.

  2. Butter, Zucker und Eier gut verrühren. Die Nüsse, Kakao, Nelken und Zimt nach und nach unterrühren.

  3. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Masse geben.

  4. Dann die Rumäpfel unter die Masse heben und den Teig in eine Form geben. Bei 175°C 1 Stunde backen.

  5. Puderzucker mit Wasser und Zitronensaft anrühren und auf den abgekühlten Kuchen geben.


Zutatenalternativen

  • Alternativen für Backpulver
  • Trockenhefe
  • Alternativen für Ei
  • 1 EL Öl, 2 EL Wasser + 1/2 TL Backpulver
  • Apfelmus (2 EL = 70 g)
  • Alternativen für Nüsse
  • Mandeln
  • Haferflocken
  • Grieß
  • Alternativen für Kakao
  • geriebene Schokolade
  • Alternativen für Mehl
  • gleiche Menge pulverisierte Haferflocken
  • gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • gleiche Menge Grieß
  • Alternativen für Vanillezucker
  • Inhalt einer Vanillieschote + Zucker
  • Alternativen für Zucker
  • Honig
  • Rohrzucker
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft

2019 Muddis kochen. All rights reserved.

NWZ