Flammkuchen mit Melonen

45 Min.
Einfach

Flammkuchen mit Melone und Schinken: herzhaft, fruchtiger Geschmack. Eine tolle Variante für die Sommerzeit.
Durch den Flammkuchen (aus dem Kühlregal) ist eine schnelle Zubereitung möglich. Guten Appetit!

Zutatenliste für

  • Cantaloupemelone
    250 g
  • Galiamelone
    250 g
  • Rote Zwiebel
    1
  • Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
    600 g
  • Schmand
    200 g
  • Basilikum
    1 Handvoll
  • Schinkenspeck
    100 g
  • Olivenöl
    1 EL
  • weißer Balsamico
    1 EL
  • Salz
  • Pfefferkörner, aus der Mühle
  • Kreuzkümmelpulver
    1 Messerspitze

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 240°C Ober- und Unterhitze mit eingeschobenem Backblech vorheizen. Die Melonen in ca. 2 cm breite, feine Streifen hobeln oder schneiden. Die Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Den Teig entrollen, halbieren und jeweils auf einem Bogen Backpapier zu einem ovalen dünnen Fladen ausrollen.
  3. Den Schmand mit Essig, Salz, Pfeffer und 1 Msp. Kreuzkümmel verrühren und abschmecken. Die Teigfladen jeweils dünn mit der Schmandcreme bestreichen.
  4. Zwiebeln und Melonen darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Einen Teigling mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen und im Ofen 10-12 Min. backen.
  5. Etwas Schinkenspeck dekorativ darauf verteilen, den Flammkuchen leicht mit Pfeffer übermahlen, mit Basilikum bestreuen und servieren. Den zweiten Flammkuchen ebenso backen.

Auch lecker

Kürbis-Kartoffel-Gulasch

50 Min.
Einfach

Möhren-Kürbis-Puffer mit Salat

40 Min.
Einfach

Kürbisquiche mit roten Zwiebeln

90 Min.
Einfach

Frikadelle aus Quinoa, Zucchini und Parmesan, glutenfrei

50 Min.
Einfach

Erbsensuppe mit Wiener Würstchen

40 Min.
Einfach

Mini Sommerrollen vegetarisch

30 Min.
Einfach

Kürbiswaffeln mit Dip

45 Min.
Einfach

Chorizo mit Kartoffeln, Paprika und Tomaten

35 Min.
Einfach